BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 26. Mai 2002, 21.30 Uhr (VPS 21.29) / "Der Papst in Aserbaidschan und Bulgarien - der mühsame ökumenische Weg des Johannes Paul II."
Film von Michael Mandlik

    München (ots) -
    
    "Was will er denn dort?" Solche oder ähnliche Fragen tauchten auf,
als die geplante Pastoralreise Papst Johannes Paul II. nach
Aserbaidschan bekannt wurde. In der Tat ist die dortige katholische
Gemeinde verschwindend klein, die Menschen des Landes fühlen sich
mehrheitlich dem Glauben des Islam zugehörig. Seit dem 11.September
jedoch werden gerade solche Kontakte als Weg der Verständigung und
des Dialoges zwischen den Weltreligionen verstärkt gesucht - von
beiden Seiten. Auch die weitere Vertiefung der Kontakte mit den
orthodoxen Kirchen in Aserbaidschan wie in Bulgarien ist ein Anliegen
Papst Johannes Paul II., dem es wohl auch darum geht, damit letztlich
den gegenwärtigen tiefen Graben zwischen der römischen und der im
Osten massgeblichen russisch-orthodoxen Kirche des Moskauer
Patriarchats zu überwinden.
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: