BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Freitag, 12. April 2002, 10.03 Uhr
Das Notizbuch München (ots) -

    
    Pleiten, Pech und Perspektiven - Das Leben mit dem Zusammenbruch
    
    Es ist nur die Spitze des Eisbergs - die Firmenpleite des
Mediengiganten Kirch. Dabei gerät in Vergessenheit, dass vor allem
dem Mittelstand ein neuer Pleitenrekord droht: 40.000 kleine und
mittlere Unternehmen werden in diesem Jahr den Gang zum
Insolvenzrichter antreten. Auch die Schuldenberater schlagen Alarm:
Jährlich gehen hunderttausende von Privathaushalten bankrott ? aber
mit welchen Folgen für die Betroffenen? Denn während bei Kirch und
Holzmann notfalls die Politik in die Bresche springt, kräht bei den
Kleinen kein Hahn danach, was mit ihren Beschäftigten, Lieferanten
oder Gläubigern geschieht. Wer ist Schuld, wer ist zuständig, wenn
der Offenbarungseid droht? Was bedeutet die Pleite für das weitere
Zusammenleben in der Familie, im Freundeskreis, am späteren
Arbeitsplatz? Über diese Fragen diskutieren am 12. April im
Freitagsforum
    
    "Pleiten, Pech und Perspektiven" in Bayern2Radio:
    
    -  Gabriele Giegler, Schulden- und Insolvenzberaterin,
         Sozialreferat München
    
    - Luise Janikowski, Inhaberin eines Modegeschäftes in Kötzting
    
    - Dr. Heinrich Gehrke, Vorsitzender des Landgerichtes Frankfurt
    
    - Dr. Wolfgang Gerke, Prof. für Bank- und Börsenwesen,
        Universität Erlangen-Nürnberg
    
Moderation: Gottfried Stein
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: