BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Dienstag, 13.11.2001, 10.03 Uhr
Das Notizbuch
"In der Ferne so Nah: Fernbeziehungen" Von Leslie Rowe

    München (ots) - Liebe ist das Gefühl, ohne den anderen nicht leben
zu können. Doch Tausende von Liebespaaren in der Bundesrepublik
lieben den anderen und wohnen an getrennten Orten. Jede achte
Beziehung in der Bundesrepublik ist eine Fernbeziehung. Denn wir
leben in einer Gesellschaft, in der Karriere groß geschrieben wird.
Flexibilität und Mobilität werden von den Arbeitgebern verlangt. Die
Fernliebe ist ein Phänomen unserer Zeit. Das Notizbuch "In der Ferne
so Nah" beschäftigt sich mit Menschen, die freiwillig oder
unfreiwillig fernlieben. Zu Wort kommt ein Paar, das aus persönlicher
Betroffenheit den ersten Ratgeber über Fernbeziehungen geschrieben
hat. Eine Politikerin erzählt, wie sie zwischen Fraktionssitzungen in
Berlin und ihrem Mann in Tutzing pendelt. Eine Studentin und ein
Schlosser aus Dresden warten jedes Wochenende in der Mitfahrzentrale
München auf eine Heimfahrgelegenheit zu Partner und Familie. Eine
Frau in Heidelberg sehnt sich seit zwei Jahren danach, ihre große
Liebe in Brasilien wiederzusehen. Die Frau eines Kapitäns führt
monatelang ein Singleleben. Leslie Rowe porträtiert Menschen, die in
Fernbeziehungen leben.
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: