BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio Programm-Meldung: Freitag, 2. November 2001, 10.03 Uhr

München (ots) - "Notizbuch - Freitagsforum": Ehrensache ? Ehrenamt : neue Modelle für Zivilgesellschaft Jeder dritte Deutsche hat ein Ehrenamt. Ehrenamt ist Ehrensache: freiwillig, uneigennützig und eigenverantwortlich. Egal, ob auf dem Sportplatz, in der Kirche oder im Altersheim. Freiwillige sind der Kitt der Gesellschaft. Jetzt fordern Politiker, Unternehmer und Verbände: "Wir brauchen mehr Ehrenamtliche!". Bürgerschaftliches Engagement heißt das neue Zauberwort. Retten Ehrenamtliche unseren Sozialstaat? Halten sie die Zivilgesellschaft zusammen? Bauen sie die Arbeitslosigkeit ab? Brauchen wir mehr Ehrenämter?.Selbst Industrieunternehmen setzten nun auf engagierte Bürger und Bürgerinnen. Was versteckt sich hinter Modebegriffen wie Corporate "Citizenship" oder "Volunteering"? Studio-Gäste: - Soscha Gräfin zu Eulenburg, Vizepräsidentin des Deutschen Roten Kreuzes - Andrè Habisch, Theologe, Kath. Universität Augsburg, Sachverständiger der Enquete-Kommission "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements" -Thomas Röbke, Leiter des "Zentrum Aktiver Bürger" Nürnberg - Elisabeth Baumgartner, Geschäftsführerin einer Werbeagentur und engagierte Bürgerin ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Dr. Detlef Klusak Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: