BR Bayerischer Rundfunk

DIE 2 - MAISCHBERGER UND SCHMIDBAUER
Im Gespräch mit Petra Schürmann
Freitag, 26. Oktober 2001, 22.30 - 23.30 Uhr, im Bayerischen Fernsehen

München (ots) - Dies ist eine besondere Ausgabe von "Die 2 - Maischberger und Schmidbauer". Zu Gast ist eine Frau, die die Fernsehzuschauer seit vielen Jahren kennen und die gerade beim bayerischen Fernsehpublikum äußerst beliebt ist: Petra Schürmann. Petra Schürmann traf am 21. Juni 2001 der schwerste Schicksalsschlag, den eine Mutter erleiden kann. Auf der Autobahn München-Salzburg wurde das Auto ihrer Tochter frontal von einem Geisterfahrer gerammt. Alexandra Freund war auf der Stelle tot. In "Die 2 - Maischberger und Schmidbauer" berichtet sie, wie sie diesen 21. Juni 2001 und die schweren Wochen und Monate danach erlebte. Sie erzählt aber auch von der Zeit, als Alexandra auf die Welt kam und sie als alleinerziehende Mutter mit ihrer kleinen Tochter lebte - damals war das noch keine Selbstverständlichkeit. Mit im Studio ist der Prior des Benediktiner-Klosters Andechs, Pater Anselm Bilgri. Er kennt die Familie seit Jahren, sollte Alexandra trauen und musste dann die Totenmesse für sie lesen. Petra Schürmann stand seit dem tragischen Ereignis nicht mehr vor der Kamera. Sie wird im Rahmen der "Aktion Sternstunden" demnächst wieder für das Bayerische Fernsehen arbeiten. Derzeit wird auch ein neues Talkshow-Format entwickelt, in dem sie regelmäßig moderieren soll. Die Sendung wurde aufgezeichnet Wir bitten die Kolleginnen und Kollegen um Verständnis dafür, dass Petra Schürmann nicht für Interviews zur Verfügung steht. Bildmaterial und VHS-Kopien der Sendung können nicht gestellt werden. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: