BR Bayerischer Rundfunk

Einladung zur Pressevorführung mit Fototermin zum 55. TATORT des BR "Im freien Fall"
Mittwoch, 19. September 2001, 11.00 Uhr, Event-Theater, München

    München (ots) - Ein Kunstexperte liegt zerschmettert vor einem
Münchner Wohnhaus. War es Mord oder Selbstmord? An den Erzfeind des
Toten, den sonderbaren Galeristen Dr. Knuth (Nikolaus Paryla), ist
schwer ranzukommen. Die beiden Kriminalhauptkommissare Ivo Batic
(Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) gehen in diesem
ungewöhnlichen Fall erstmals getrennte Wege, nicht nur, weil sich
Leitmayr Hals über Kopf in die faszinierende Anne Mars (Jeanette
Hain) verliebt... Der TATORT "Im freien Fall" (Buch: Alexander
Adolph, Regie: Jobst Oetzmann, Produktion: Bavaria Film GmbH, Veith
von Fürstenberg, Redaktion: Silvia Koller) wird am Sonntag, 4.
November 2001, 20.15 Uhr vom BR im Ersten gesendet. Wir möchten Ihnen
diesen 55. TATORT des BR vorab zeigen und laden Sie herzlich ein zur
Pressevorführung mit Fototermin.
    
    PRESSETERMIN TATORT "Im freien Fall", am Mittwoch, 19. September
    2001, 11.00 Uhr,
    im Event-Theater (Vollmar Haus), Oberanger 38, 80331 München
    (Parkhaus in der Nähe, gut erreichbar mit U- und Straßenbahnen -
    Sendlinger-Tor-Platz).
    
    Erwartet werden Udo Wachtveitl, Jeanette Hain, Nikolaus Paryla,
Andreas Hoppe (bekannt als Mario Kopper im SWR-TATORT), Hubert
Mulzer, Helmfried von Lüttichau, Regisseur Jobst Oetzmann und Bavaria
Filmproduzent Veith von Fürstenberg.
    
    Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie für uns Zeit haben.
    Zusagen/Absagen an: Tel. 089/5900-2108, Fax -3472
    Fotografen: Tel. 089/5900-3040, Fax -3284
    
    Mit freundlichen Grüßen,
    
    Josy Henkel
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Rundfunkplatz 1, 80300 München
Tel. 089/5900-2108    Fax089/5900-3472

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: