BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 21. August 2001, 21.20 Uhr / GLASKLAR

München (ots) - Arzneimittel Der Tod als Nebenwirkung Von der Wunderpille zum Krankmacher: Der Cholesterin - Hemmer Lipobay, kostete etwa 52 Menschen das Leben. Kann man die Nebenwirkungen von Medikamenten überhaupt richtig einschätzen? Die Zulassungsstellen für Arzneimittel sind völlig überfordert, die Pharmafirmen drängen mit ihren Produkten aggressiv auf den Markt. Das geht alles auf Kosten der Patientensicherheit. Circa 45.000 Medikamenten sind derzeit auf dem Markt. Bei dieser Zahl sind auch die Ärzte überfordert. Wechselwirkungen sind kaum noch zu kontrollieren. Nehmen wir heutzutage Medikamente zu unbesonnen ein? Sind die Nebenwirkungen der Preis für immer stärkere und wirksamere Arzneimittel? ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel.: 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: