BR Bayerischer Rundfunk

Gerhard Fuchs moderiert zum 300. Mal den "Presseclub" am Sonntag, den 8. Juli 2001

    München (ots) - Im Januar 1989 geschah im "Presseclub", der
Journalisten-Gesprächsrunde des Ersten Deutschen Fernsehens,
Unerhörtes: Im Gespräch mit Moderator Dr. Gerhard Fuchs distanzierte
sich der damalige Gorbatschow-Berater Alexander Jakowlew erstmals von
der Berliner Mauer. Nur 10 Monate später moderierte Fuchs den
"Presseclub" als erste bundesdeutsche Sendung live aus Ost-Berlin,
der damaligen Hauptstadt der DDR. Die Süddeutsche Zeitung schrieb
damals zu dieser Sendung: "Wer dabeigesessen hat, wird diese
unpathetisch und ohne Pannen verlaufene Sendung, dieses kleine Stück
Programm, kaum vergessen. Wie war es doch, als Armstrong die ersten
Schritte auf dem Mond tat?  Ein kleiner Schritt für einen einzelnen
Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit."
    
    Fast 13 turbulente "Presseclub" - Jahre liegen am kommenden
Sonntag, den 8. Juli 2001, hinter dem Direktor des Bayerischen
Fernsehens, der dann zum 300.  Mal Schlag 12.00 Uhr die Zuschauer mit
den Worten "Sonntag Mittag: Willkommen im Presseclub" begrüßt.
      
    Gerhard Fuchs begann seine Presseclub-Moderation am 25. September
1988. Seit vielen Jahren pflegen er und WDR-Intendant Fritz Pleitgen
in wöchentlichem Wechsel die zum Markenzeichen gewordene Gesprächs-
und Streitkultur.
    
    Der "Presseclub", übrigens auch weltweit von der Deutschen Welle -
TV ausgestrahlt, ist längst eine Institution im deutschen Fernsehen.
Selbst im Vergleich mit den mittlerweile unzähligen Polit- und
Prominenten-Talks am Abend erreicht der "Presseclub" beachtliche
Marktanteile. Rund zwei Millionen Menschen verfolgen Sonntag für
Sonntag ab 12.00 Uhr die Runde mit fünf Journalisten, zu denen sich,
je nach Anlass, gelegentlich auch hochrangige Persönlichkeiten des
öffentlichen Lebens gesellen. So konnte Fuchs in seinen bisher 299
Sendungen unter anderem Willy Brandt, Wolfgang Schäuble, Helmut
Schmidt und Hans-Dietrich Genscher zu den "Presseclub" - Diskussionen
begrüßen.
    
    Auch zur 300sten Ausgabe des "Presseclubs" mit Gerhard Fuchs wird
sich die Journalisten - Runde wieder 45 konzentrierte Minuten lang
mit einem aktuellen Thema befassen, ganz in der bewährten Tradition,
welche die Nürnberger Nachrichten einmal so charakterisiert haben:
"Der Presseclub ist die stillste und bescheidenste unter all den
Talkshows, sicher aber die informativste."
    
    Fotos von Gerhard Fuchs: BR-Bildarchiv, Telefon 089/ 5900-3040,
    Fax 089/ 5900-3284, BR-APIS-ONLINE 10040,
    LEONARDO-ISDN: Telefon 089/ 5900-4597 (bitte melden Sie Ihre
    Anfrage bei LEONARDO an unter der Telefonnummer 089/ 5900-2738,
    Gerhard Kirmair).
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: