BR Bayerischer Rundfunk

Programm-Meldung: Bayrisches Fernsehen
Montag, 28. Mai 2001, 20.15 Uhr
Münchner Runde

München (ots) - "Münchner Runde" am 28. Mai 2001 um 20.15 Uhr im Bayrischen Fernsehen Sterben wir Deutsche aus - Oder rettet uns die Zuwanderung? Die Deutschen werden weniger, der Nachwuchs bleibt aus: Bevölkerungswissenschaftler warnen vor den Folgen der immer weiter auseinander klaffenden demografischen Schere, die Wirtschaft beklagt - und dies nicht nur im High-Tech-Bereich - schon jetzt einen eklatanten Arbeitskräftemangel, die Sozialsysteme in ihrer bisherigen Form drohen langfristig zusammenzubrechen. Die Debatte um ein Einwanderungsgesetz dauert an: die Union hat ihr Konzept vorgelegt, das der Regierung steht noch aus. Doch ob es noch in dieser Legislaturperiode zu einem Konsens kommt, ist fraglich. Sterben die Deutschen tatsächlich aus? Wie müsste ein gelungenes Einwanderungskonzept aussehen? Wie können Ausländer, die schon im Land sind und potentielle Zuwanderer erfolgreicher integriert werden? Was muss getan werden, um die Arbeitskräfte im Land besser zu schulen? Was muss für Frauen getan werden, damit sie Beruf und Kinder besser vereinbaren können? Moderation: Andreas Bönte Gäste: Mustafa Arslan, GF Unternehmensgruppe Özarslan, Düsseldorf Prof. Dr. Klaus J. Bade, Migrationsexperte Günter Ederer, Publizist Don F. Jordan, US-Journalist Dr. Ulrich Walwei, Referatsleiter " Langfristige Vorschau und intern. Analysen", IAB Nürnberg Moderation: Andreas Bönte Die Sendung kommt live aus dem Studio 2 aus Unterföhring. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Regine Fenn Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: