BR Bayerischer Rundfunk

Eva Mähl und Götz Alsmann - das neue Fernseh-Traumpaar? "Standing Ovations" für Kabarett-Ehrenpreisträger Hanns-Dieter Hüsch

München (ots) - Zur Sendung BAYERISCHER KABARETTPREIS 2001 - "DER GOLDENE SPATEN" Freitag, 11. Mai 2001, 22.35 bis Mitternacht, im Bayerischen Fernsehen. Achtung: Die Übertragung war ursprünglich nur bis 23.35 geplant! Die Elite des Kabaretts lieferte Montagnacht (7. Mai 2001) im ausverkauften Lustspielhaus in München-Schwabing wortakrobatische Highlights und verbreitete eine Spitzenlaune, die mit tosendem Publikumsapplaus belohnt wurde, als dort zum nunmehr dritten Mal der BAYERISCHE KABARETTPREIS - "DER GOLDENE SPATEN" an vier Preisträger für das Jahr 2001 verliehen wurde. Das Event wird am Freitag, 11. Mai 2001, ab 22.35 Uhr, in voller Länge im Bayerischen Fernsehen übertragen. Preisträger/Laudatoren: Michael Altinger ("Wenn blöd, dann g'scheit") bekam den "Goldenen Spaten" als Senkrechtstarter 2001 (Laudator: Helmut Schleich). Willy Astor (sang u. a. "Ein Schi" - auch bekannt als "Angie", von den Rolling Stones...) bekam den Musikpreis (Laudator: Günter Grünwald). Andreas Giebel ("Vom Heben gezeichnet - Ein Sherpa packt aus") wurde zum Kabarett-Hauptpreisträger 2001 gekürt. Sein Laudator Bruno Jonas brachte das Kabarettistenschicksal auf den Punkt und sagte: "Da hast es nicht leicht: Am Anfang die Frechheit - es kennt dich keiner. Dann die Frechheit - du musst einen Preis nach dem anderen annehmen". Nicht enden wollende Standing Ovations gab es für Hanns-Dieter Hüsch, den Altmeister des deutschsprachigen Kabaretts: zunächst, als er die Bühne betrat, um vom Münchner Oberbürgermeister Christian Ude den dieses Jahr erstmals verliehenen Ehrenpreis in Empfang zu nehmen, und noch einmal, als Hüsch sein berühmtes, 1977 geschriebenes, aber "gerade heute leider wichtiger denn je gewordenes" Gedicht "Das Phänomen" (Thema: Wie Hass entsteht) vortrug. OB Ude sagte u.a., er hoffe, dass sich Hüsch nicht an sein vorletztes Kabarett-Motto "Sag mal nix" halten möge, sondern lieber an sein bisher letztes Programm "Wir sehen uns wieder". Hüsch dankte ihm mit den Worten: "Christian Ude ist ein Laudator, den man mitnehmen möchte". Moderation, Musik Eva Mähl moderierte wie schon letztes Jahr souverän den Abend. Ihr zur Seite: Klaviervirtuose und Adolf Grimme Preisträger Götz Alsmann ("Zimmer frei"). Alsmann (Markenzeichen: Sturmfrisur und Kassenbrille) führte mit seiner Band musikalisch durchs Programm und Eva Mähl flachste: "Dass Menschen mit einer so schlechten Frisur so etwas Stilvolles zusammenbringen, ist erstaunlich". Alsmann forderte daraufhin gleich fürs nächste Jahr selbst einen Preis, aber, wenn möglich, statt des goldenen Spatens einen goldenen Laubsauger... Gäste: Im Publikum wurden u.a. gesichtet: Dr. Jobst Kayser-Eichberg und Kollegen von der Spaten-Franziskaner-Bräu sowie die Kabarettisten Ottfried Fischer, Christian Springer, Django Asül, Michael Mittermeier, Ecco Meineke, Valtorta sowie Bayern 1-Moderator Tilmann Schöberl und Stefan Lehmann von TV München. Stabliste: Regie Kai von Kotze Kamera Peter Klima Bühnenbild Norman Schmid Produktionsleitung Peter Althaus Redaktionelle Mitarbeit Barbara Mordstein Producer Christian Schultz Redaktion Unterhaltung III - Helge Rösinger Programmbereich Bayern und Unterhaltung -Thomas Jansing Die Trophäe "DER GOLDENE SPATEN" hat der bayerische Künstler Klaus Vrieslander gestaltet. Trophäe und Preisgelder (je 10.000 Mark für den Kabarett Hauptpreis und den Kabarett Musikpreis sowie 5.000 Mark für den Senkrechtstarter) wurden von der Spaten-Franziskaner-Brauerei München gestiftet. Fotos/Pressekontakt: Folgende Fotos von der Preisverleihung sind abrufbar im BR-Bildarchiv, BR-APIS-ONLINE 10040 und über LEONARDO-ISDN: Telefon 089/5900-4597 (bitte melden Sie Ihre Anfrage bei LEONARDO an unter Telefonnummer 089/5900-2738, Gerhard Kirmair): * Gruppenfoto mit allen (Preisträger, Laudatoren, Moderatoren), * Die Moderatoren Eva Mähl und Götz Alsmann, * Moderatorin Eva Mähl, * Kabarett-Ehrenpreisträger Hanns-Dieter Hüsch und Laudator, OB Christian Ude, * Kabarett-Hauptpreisträger Andreas Giebel und Laudator Bruno Jonas, * Kabarett-Hauptpreisträger Andreas Giebel, * Kabarett-Musikpreisträger Willy Astor mit Laudator Günter Grünwald und Eva Mähl, * Kabarett-Senkrechtstarter Michael Altinger und Laudator Helmut Schleich. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Josy Henkel, Telefon 089/5900-2108, Fax 089/5900-3472, Email josy.henkel@br-mail.de Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: