BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Programm-Meldung
Donnerstag, 3. Mai 2001, 20.15 Uhr

    München (ots) -
    
    quer
    ...durch die Woche mit Christoph Süß
    
    - Rocker-Krieg: Kriminelle Motorrad-Gangs auf dem Vormarsch
    Nur ein massiver Polizeieinsatz konnte vorvergangene Woche in
München eine bewaffnete Privatfehde zwischen den Motorrad-Gangs
"Hells Angels" und "Bandidos" verhindern. Bei der Razzia fanden die
Beamten Waffen, einen Koffer voll Munition und ein halbes Kilo
Rauschgift. Das Landeskriminalamt registriert die Aktivitäten der
Rocker-Gangs mit zunehmender Sorge; schon über 2.000 Biker werden in
Bayern der Organisierten Kriminalität zugerechnet - Tendenz steigend.
quer ist in das Milieu der schweren Jungs eingetaucht.
    
    - Zu Gast im Studio: der Schauspieler und Harley-Davidson-Fahrer
Martin Semmelrogge
    
    - Dauer-Rocker: Peter Kraus zu Gast bei quer
    "Wop-baba-lu-ba" - dem 62jährigen Peter Kraus geht das heute noch
genauso flott von den Lippen wie damals in den Fünfzigern. Der
"deutsche Elvis Presley", von manchen auch "Heulboje der Nation"
genannt, ist ein Leben lang der deutsche Rock'n' Roller geblieben.
Peter Kraus fasziniert die Mütter und Großmütter ebenso wie die
Töchter - ein Wunder? Keineswegs, denn Peter Kraus steht wie kein
anderer für Rebellion und Anpassung zugleich: In den "Roaring
Fifties" zerdepperten die Fans seinetwegen das Saalgestühl, heute
blickt der smarte Musterschwiegersohn auf über 30 solide Ehejahre
zurück. Ein deutsches Phänomen - zu bewundern bei quer.
    
    - Kindergeld: quer testet Solidarität für arme Familien
    Sollen arme Familien mehr Kindergeld bekommen als wohlhabende
Eltern? Das Bundesverfassungsgericht pocht auf Gleichbehandlung, und
das heißt: für alle Eltern gibt's gleich viel - oder gleich wenig.
quer hat eine Lösung parat: reiche Familien überlassen ihr Kindergeld
freiwillig den weniger Betuchten. Eine Aktion in der Münchner
Fußgängerzone soll klären, ob die Bürger dazu tatsächlich bereit
sind.
    
    - Hobby-Krieger: US-Bürgerkrieg in der Oberpfalz
    Im normalen Leben heißt er Christian Völkl, doch nach Feierabend
wird der brave Arbeitnehmer zum "Second Lieutenant Kirk Stuart", der
einen verwegenen Haufen von Hobbykriegern kommandiert. Die
Oberpfälzer finden Gefallen daran, sich in originalgetreue Uniformen
der Südstaaten-Bürgerkrieger zu kleiden, in Zelten zu nächtigen und
bei Gewaltmärschen die Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs wieder
lebendig werden zu lassen. Am Wochenende haben die "Konföderierten"
ihr Lager in Kleinangelhof bei Regensburg aufgebaut. quer war dabei -
vom Morgenappell bis zum Schlafsignal.
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß
    immer donnerstags, 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen
    Wiederholungen: Freitag 11.15 Uhr im BFS, Samstag 12.15 Uhr auf
3sat
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
BAYERISCHER RUNDFUNK
Pressestelle
Susanne Seeberger
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: