BR Bayerischer Rundfunk

KOMPASS
Dienstag, 24. April 2001, 22.35 Uhr
Bayerisches Fernsehen

    München (ots) -
    
    Auslandsreportage
    Galapagos - verlorenes Paradies?
    Film von Walter L. Brähler
    
    Als Mitte Januar ein Tanker vor der Inselgruppe havarierte, liefen
900.000 Tonnen Öl aus und bedrohten das einzigartige Ökosystem auf
den Galapagos. Diese Inseln im Pazifik vor der Küste Ecuadors gelten
als eine Art "entwicklungsgeschichtliches Labor der Natur". So
entwickelte Charles Darwin seine berühmte Evolutionstheorie anhand
seiner Beobachtung der Tier- und Pflanzenwelt der Galapagos. Nun sei
die Gefahr von diesem einzigartigen Naturerbe gebannt, erklären die
offiziellen Stellen in Ecuador. Vielleicht. Vielleicht lässt sich
auch erst in einigen Jahren eine Bilanz ziehen. Fakt ist, dass trotz
der häufigen Tankerunfälle nichts geschieht, um Natur und Menschen
davor zu schützen. Und niemand weiß, ob nicht der nächste
Tankerunfall das einzigartige Paradies auf den Galapagos zerstört.
ARD-Korrespondent Walter L. Brähler berichtet.
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
BAYERISCHER RUNDFUNK
Regine Fenn
Pressestelle

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: