BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 19.04.2001, 20.15 Uhr
quer ...durch die Woche mit Christoph Süß

München (ots) - Zugegriffen: Bürgermeister begrapscht behinderte Frau Vor einem Supermarkt im niederbayerischen Dorf Kößlarn betatscht der 66-jährige Bürgermeister Benno Hennhöfer eine behinderte Frau. Die Empörung in dem 2000-Einwohner-Dorf ist groß. Rufe nach einem Rücktritt werden laut, doch die Mehrheit der Gemeinderäte lässt den Bürgermeister im Amt. Wenig später wird Hennhöfer wegen des Vorfalls zu 8000 Mark Geldstrafe verurteilt - allerdings nicht wegen "sexueller Nötigung", sondern wegen bloßer "Beleidigung". Experten sprechen von einem Justizskandal - und die Kößlarner fordern zwischenzeitlich mit einer Unterschriftenaktion den Rücktritt ihres 'Bürgergrapschers'. Jung liebt Alt: Wenn Jahrzehnte zwischen Partnern liegen Tina Turner, Rudi Carrell und Fahrlehrer Günter Hensler aus Fürstenfeldbruck - sie alle haben eines gemeinsam: Sie haben sich dafür entschieden, mit einem wesentlich jüngeren Partner zusammenzuleben. Was ist das besondere an solch einer Beziehung? Und wie bewältigt man den Alltag in einer Partnerschaft, in der Jahrzehnte zwischen beiden liegen? quer hat Paare besucht, bei denen die Liebe den Altersunterschied überwunden hat. Zu Gast im Studio der Weltstar und Jahrhundertzeuge Johannes Heesters mit seiner Ehefrau Simone Rethel. Menschenhandel: Bayerischer Pilot kauft Äthiopisches Mädchen Ralf Schönhofer, ein 62-jähriger Pilot aus Etting bei Weilheim, hat sich für dreitausend Dollar Rahel, ein achtzehnjähriges Mädchen aus Äthiopien, gekauft. Schönhofer plant, Rahel zu heiraten. Doch schon bei der Ankunft am Münchner Flughafen wehrt sich das Mädchen gegen Schönhofers Annäherungsversuche; drei Tage später ist das Mädchen verschwunden. Schönhofer erstattet Vermisstenanzeige, weil er das Mädchen finden und wieder zurück nach Addis Abeba schicken will. quer zeigt eine erschütternde Reportage über ein Ausländerschicksal in Bayern. quer ...durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen Wiederholungen: Freitag 11.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen, Samstag 12.00 Uhr in 3sat ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: