BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 29. März 2001, 20.15 Uhr
quer ... durch die Woche mit Christoph Süß

München (ots) - Folgende Beiträge sind vorgesehen: Grundig: Ein Mythos am Ende? Ein Fernseher von Grundig - das bedeutete seit Jahrzehnten deutsche Wertarbeit, made in Nürnberg. Bald soll es damit vorbei sein. Das Unternehmen plant, die Fernsehproduktion von Nürnberg nach Wien zu verlegen. quer erinnert an die guten alten Grundigzeiten, wo man noch stolz sein konnte, ein "Grundigianer" zu sein. Rattenalarm: 500 000 Ratten in Nürnberg In Nürnberg leben so viele Ratten wie Menschen: etwa 500 000! Ermuntert durch die derzeit hohen Wasserstände trauen sich die Tiere schon am hellichten Tag auf die Straße, manche gelangen über die Kanalisation sogar in Wohnungen. Nürnberg will die Ratten schnell wieder loswerden, denn sie gelten als Überträger zahlreicher Krankheiten, auch der Maul- und Klauenseuche. quer hat einen Rattenfänger in Nürnberg begleitet. Maul- und Klauenseuche: Warten auf den ersten Fall Fast alle Experten befürchten: Auch in Bayern steht die Maul- und Klauenseuche vor der Tür. Wie weit beeinträchtigen Seuchenangst und die allgegenwärtigen Vorsichtsmaßnahmen die bevorstehenden Osterferien? quer hat Bauern besucht, die "Ferien auf dem Bauernhof" anbieten und Frühjahrscamper auf ihren Campingplätzen. Betroffen sind aber auch Gemeinden, die Traditionsveranstaltungen wie den Leonhardi-Ritt absagen mussten und Reisende am Münchner Flughafen, die nicht wissen, ob und welche Lebensmittel sie noch einführen dürfen. Manneszier: Weltmeisterschaft der Bartträger Am letzten Wochenende kämpften 233 bärtige Männer aus 14 Ländern um den Titel des Weltmeisters der Bartträger. quer hat den Wettbewerb besucht und zwei bayerische Titelträger ins Studio eingeladen: Hans Horst, Weltmeister in der Kategorie "Vollbart naturale mit gestylter Oberlippe" und Alois Plettl, dessen Bart länger war als der seiner Konkurrenten. quer... durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstag, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen Wiederholung: freitags, 11.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen, samstags, 12.15 Uhr, auf 3sat ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: