BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 22.03.2001, um 20.15 Uhr
quer... durch die Woche mit Christoph Süß

    München (ots) -
    
    Hühner und Puten - Opfer der Fleischkrise Rinder haben BSE -
Schweine, Schafe und Wild die Maul- und Klauenseuche. Was bleibt da
noch übrig? Geflügel. Allein in Bayern stieg die Nachfrage nach
Hühner- und Putenfleisch in den letzten Monaten um mehr als 20
Prozent. Die Produzenten freuen sich und rüsten nach. Die
Mastbedingungen werden verschärft, die Tiere auf noch engerem Raum
gehalten. Damit steigt das Risiko der Anfälligkeit für Krankheiten.
Die Folge: Die Tiere bekommen noch mehr Medikamente. Doch so lange
der Verbraucher sich in Sicherheit wiegt und zahlt, wird sich nichts
ändern. quer zeigt, warum Hühner und Puten die wahren Opfer der
Fleischkrise sind.
    
    Kids an der Flasche - immer mehr junge Alkoholiker in Bayern In
Bayern gehört Bier zu den Grundnahrungsmitteln. Das ist schließlich
volkstümlich, wie uns Werbung und Politik gerne suggerieren. Vor
allem für Jugendliche ist Alkohol die Einstiegsdroge Nummer eins und
zählt zu den gefährlichsten Suchtmitteln überhaupt. In den letzten
vier Jahren hat sich die Zahl der alkoholabhängigen Jugendlichen in
Bayern verdoppelt. quer hat Jugendliche am Wochenende auf ihrer
Sauftour begleitet und mit minderjährigen Alkoholikern gesprochen,
die bereits auf Entzug sind. Zu Gast im Studio: Dr. Rolf Baumann,
Drogenbeauftragter im Gesundheitsministerium Bayern und Dr. Thomas
Rieder, Suchttherapeut im Bezirks-krankenhaus Mainkofen
    
    Tradition statt Klischee - die Bayern und ihr Image Was fällt
einem ein, wenn er an Bayern denkt? Vielleicht zünftige Kerle mit
Gamsbart, Lederhos'n und strammen Wadl'n? Oder die fesche Zenzi im
Dirndl, deren ganzer Stolz es ist, möglichst viele Maß Bier zu
stemmen? Die Bayern haben ihr Seppl-Image auf jeden Fall satt. quer
lässt sich von einem Traditionalisten erklären, wie sich das
wirkliche Bayern vom falschen Bayern-Image unterscheidet. Zu Gast im
Studio ein bayerisches Original: Kabarettist Georg Ringsgwandl
    
    quer ...durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15
    Uhr, im Bayerischen Fernsehen
    Wiederholungen:
    Freitag, 11.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen
    Samstag, 12.00 Uhr, in 3sat
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: