BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Samstag, 17. März 2001, 14:00 bis 16:00 Uhr
Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag
"Bayern sammelt"

München (ots) - Sammelfieber in Bayern - Petra Schürmann ist zu Gast im Münchner Zentrum für außergewöhnliche Museen, das riesige Nachttopf-, Osterhasen- und Tretauto-Sammlungen unter seinem Dach vereint und wegen seiner ungewöhnlichen Kollektionen auch im Guinness-Buch der Rekorde steht. Dort stellt sie Menschen und ihre skurrilen Sammlungen vor: Mausefallen und Schuhlöffel, Sterbebildchen und Starfighter! Eine Psychologin erklärt, warum Menschen seit Urzeiten von der Sammel-Leidenschaft ergriffen werden. Prominenter Gast bei Wir in Bayern ist Chorleiter Gotthilf Fischer, der seit über 50 Jahren Tausende von Sängerinnen und Sängern um sich "sammelt" und mit seinen Fischer-Chören Zuhörer auf der ganzen Welt begeistert. In der Fernseh-Familienillustrierten gibt's als Heilsames Schmankerl einen köstlichen Wildeintopf mit Esskastanien zum Nachkochem. In den Bayerischen Gestalten wird vom Leben des legendären Räubers Mathias Kneißl berichtet. Der Bayerische Kalender erzählt von einem alten bayerischen Feiertag, dem Josefitag und im Familienalbum wird das zweite Kapitel der Geschichte der von Schilchers aufgeschlagen. Gegen 15:30 Uhr folgt aus der Reihe "Der Letzte seines Standes?" ein Film über einhen Dampflokomotivführer. Dazu gibt es wie immer die Wir in Bayern-Rätselfrage mit vielen Gewinnen! Samstag, dem 24. März 2001, 15:00 - 17:00 Uhr: Wir in Bayern. Der FamilienNachmittag "Baden, Entspannen, Wohlfühlen" ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel.: 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: