BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 20. Februar 2001, 20.15 Uhr ( Wiederholung am 28. Februar 2001, 11.15 Uhr)
DIE SPRECHSTUNDE- LIVE

München (ots) - "Betrifft sie und ihn: Gefahr durch Hormone?" Moderation: Dr. Antje Katrin Kühnemann Viele Frauen - und auch Männer - leiden unter dem altersbedingten Abfall der Hormonspiegel. Psychische Beschwerden und sogar ernste körperliche Erkrankungen können Folge dieser hormonellen Umstellung sein. Zum Ausgleich des Hormondefizits in den Wechseljahren rät daher der Arzt in der gynäkologischen Sprechstunde häufig zur Hormon-Ersatz-Therapie. Die Diskussion pro oder contra Hormonersatz, auch für die Männer, ist im letzten Jahr voll entbrannt, als eine große deutsche Tageszeitung titelte: "Hormonersatz-Therapie - eine tödliche Therapie?" - Pharmafirmen und Ärzte lassen Frauen über Risiken der Hormoneinnahme im Unklaren. Jungbrunnen und Lebenselixier, Hormone für alle als Lifestyle-Droge nach dem ,Gießkannenprinzip' oder Hormon-Therapie als maßgeschneidertes Behandlungskonzept nach sorgfältiger Aufklärung und ausführlicher Beratung für die Frau und auch für den Mann? Wie sieht es gegenwärtig in der Praxis aus? Die Diskussionsrunde dieser LIVE-SPRECHSTUNDE am 20. Februar 2001 wird sich darüber hinaus aktuell auch mit den Hormonen in der Tierzucht und den möglichen Folgen für uns alle befassen. Die Zuschauer können sich mit Fragen an dieser Live-Sendung beteiligen. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: