BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 18. Januar 2001, 20.15 Uhr
quer ...durch die Woche mit Christoph Süß

München (ots) - Stadt in Angst - unheimliche Sekte unterwandert Füssen Wolfgang Wankmiller hält sich für Jesus Christus. Vor mehr als 20 Jahren hat er einen Clan gegründet, der mittlerweile 130 Mitglieder hat und sich "Stamm von Likatien" nennt. Hinter dem harmlosen Namen verbirgt sich eine unheimliche Sekte, die sich anschickt, die Allgäuer Tourismus-Hochburg Füssen zu unterwandern. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Clan, der angeblich Sex-Orgien feiern und Kinder missbrauchen soll. quer hat zwei Aussteiger getroffen. Gast im Studio: Robert-Michael Schlittenbauer, Sektenexperte Das "Mistvieh vom Goaglstoa" - Almbäuerin kämpft um ihr Recht Zenta Furtner - eine gestandene Bäuerin aus Aschau im Chiemgau kämpft seit Jahren für den Erhalt der Natur: Die Idylle um ihre "Kaseralm", die inmitten eines vierfachen Naturschutzgebietes liegt, ist bedroht. Ein benachbarter Almbauer will direkt an Zentas Alm vorbei einen breiten Weg bauen, damit er - entgegen dem in Bayern gültigen Almerhaltungspakt - mit dem Auto nach oben fahren kann. Obwohl Zenta das Recht auf ihrer Seite hat, sind scheinbar alle gegen sie: Der Almbauer, der örtliche Bürgermeister und auch der bayerische Umweltminister. quer hat Zenta Furtner besucht und ihren Kampf dokumentiert. Leben und leben lassen - Bayern, seine Rinder und seine Minister Eben noch BSE-freie Zone, jetzt BSE-Hochburg Deutschlands: vom Rinderwahn geschwächt taumelt Bayern aus der "staden" Feiertagszeit in den BSE-Alltag. Und die Krise wirft auch kein gutes Licht auf den bayerischen Politikbetrieb: Fehleinschätzungen, Fehlinformationen, unkritische Parteinahme für die Fleisch- und Agrarlobby bis hin zur teilweisen Überlassung der Amtsführung an dieselbe. Leben und leben lassen - das gilt in Bayern anscheinend für alle: Rinder, Minister und wer sonst noch in die BSE-Krise verstrickt ist. Gast im Studio: Hubert Weiger, Agrarexperte des BUND quer ...durch die Woche mit Christoph Süß Immer donnerstags, 20.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen Wiederholungen: Freitag, 11.15 Uhr, im Bayerischen Fernsehen, Samstag, 12.00 Uhr, auf 3sat ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: