BR Bayerischer Rundfunk

BR-alpha
Freitag, 3. November 2000, 20.15 Uhr
alpha forum extra " Rottaler Gesprächsforum"

    München (ots) -
    
    Thema: Muss sich Europa in alles einmischen?
    
    Die Osterweiterung der europäischen Union schaffe Risiken und
Chancen zugleich. Dies ist die einhellige Meinung der beiden
Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Dr. Ingo Friedrich (CSU)
und Dr. Gerhard Schmid (SPD). In einem alpha forum extra am Freitag,
den 3. November 2000 um 20.15 Uhr diskutieren die beiden
Vizepräsidenten vor Publikum aus dem niederbayerischen Kurort Bad
Birnbach. Der Moderator der Sendung, Ruthart Tresselt fragt, ob sich
zukünftig Europa in alles einmischen müsse und ob es zu einem
europäischen Bundesstaat komme. Eine klare Absage erteilten die
Diskutanten, zu denen auch der stellvertretende Chefredakteur der
Passauer Neuen Presse Ernst Fuchs gehört, einer beliebigen
Vergrößerung Europas., denn die Menschen müssten ein
Zugehörigkeitsgefühl entwickeln können. Jenseits ihrer Parteigrenzen
bestätigen die beiden europäischen Parlamentarier in einer lebhaften
Diskussion die Notwendigkeit, die Regionen auf allen Ebenen und ihren
Einfluß zu stärken.
    
    Moderation: Ruthart Tresselt
    
    
ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Kontakt:
Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Tel. 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: