BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Freitag, 27. Oktober 2000, 15.00 Uhr (VPS 14.59)
Fluchtweg unbekannt
(They met in Bombay)

München (ots) - Amerikanischer Spielfilm von 1941 Regie: Clarence Brown Gerald Merrick, ein ausgekochter Gauner mit unwiderstehlichem Charme, will auf einem Ball in Bombay die Herzogin von Beltravers um ihren berühmten "Stern von Asien" erleichtern. Aber auch die schöne Hochstaplerin Anya hat es darauf abgesehen. Merrick erkennt in ihr die Kollegin, lässt der Dame den Vortritt und trickst ihr die Beute wieder ab. Dass die beiden sich auf der gemeinsamen Flucht leidenschaftlich ineinander verlieben, ist zwar nicht vorgesehen, aber unvermeidlich. Aber trotz aller Turtelei haben sie genug Routine, um den verräterischen Kapitän Chang, der sie nach Hongkong bringen soll, aufs Glatteis zu führen. Am Ziel angekommen, tarnt sich Merrick als britischer Offizier, um Bargeld für einen neuen Coup zu besorgen. Er ist in Uniform so überzeugend, dass er plötzlich mitten in einen militärische Aktion gerät. Dabei entpuppt er sich als wahrer Held - ein Verhalten, das fatale Folgen hat und das Pärchen in turbulente Abenteuer verwickelt. Beste Unterhaltung bietet die romantische Abenteuerkomödie um zwei verliebte Gauner und unfreiwilliges Heldentum. Die beiden Kassenmagneten Clark Gable und Rosalind Russell, "berherrschten den witzig spröden Dialog unter der sanften Regie von Clarence Brown perfekt" (Rene Jordan). Rosalind Russell (1908-1976) behauptete sich spielend gegen Clark Gables Virilität und Sex Appeal. Sie ist ihm auch "beruflich" ebenbürtig. Wie so oft in ihren Filmen war sie die "Boss Lady", die erfolgreiche und dabei überaus weibliche Frau, die männliche Domänen (hier das Gaunertum) mit Entschlusskraft und Talent erobert, um sie schließlich doch - ein Zugeständnis an die öffentliche Moral - der Liebe und Ehe zu opfern. Die Kriegsjahre hatten diesen Frauentypus im amerikanischen Kino möglich gemacht, in einer Zeit also, da die Männer an der Front waren und die Frauen ihre Plätze einnehmen mussten. Begonnen hatte sie die Reihe der "Boss-Lady"-Rollen, die sie mit den größten männlichen Stars jene Zeit zusammenführte, triumphal mit dem Komödienklassiker "His Girls Friday" an der Seite von Cary Grant, es folgten u.a. "Keine Zeit für Komödie" mit James Stewart, "Liebling zum Diktat", wo sie als Konzernchefin Fred MacMurray zu ihrem Sekretär macht, "Eine Frau hat Erfolg" mit Brian Aheme oder "Die Männerfeindin" mit Ray Milland. Darsteller: Gerald Merrick Clark Gable Anya Rosalind Russell Kapitän Chang Peter Lorre Herzogin von Beltravers Jessie Ralph ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: