BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Freitag, 20. Oktober 2000, 0.00 Uhr (VPS 23.59)
Maestro in Hollywood

München (ots) - Maestro in Hollywood Esa-Pekka-Salonen und die Los Angeles Philharmonic Film von Percy Adlon Daß der Spielfilmregisseur Percy Adlon eine besondere Beziehung zu Amerika hat, wissen wir seit "Out of Rosenheim" und seiner Dokumentation "Tomi Ungerer". Jetzt überrascht er das Publikum mit einem Porträt über den finnischen Stardirigenten Esa-Pekka Salonen in Hollywood. Wir erfahren, daß der Dorothy Chandler-Pavillon nur einmal im Jahr für die Oscar-Verleihung benutzt wird und ansonsten das Haus der Los Angeles Philharmonic ist, deren Chefdirigent Salonen seit 1992 ist. Und Salonen, geboren 1958 in Helsinki, gehört zur jungen erfrischend anderen Dirigenten-Elite, die sich überlegt, welche Rolle klassische Musik im nächsten Jahrtausend noch spielen kann. Nicht nur nebenbei ist dieser Shooting-Star auch Komponist. Percy Adlon zeigt Salonen in seinem Haus in Santa Monica, bei der ersten Probe zur Uraufführung eines eigenen Werkes, in einer bejubelten Aufführung von Strawinskys "Le Sacre du Printemps" und bei einem Open-air-Konzert in der Hollywood Bowl, wo 12 000 Menschen den Genuß von klassischer Musik mit einem Picknick verbinden. Eben ein bißchen anders als anderswo. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: