BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Samstag, 9. September 2000, 10.03 Uhr
Das Samstagsgespräch

München (ots) - Das Samstagsgespräch Umstrittene Affenexperimente: Soll man Tierversuche verbieten ? Der Streit um die Tierversuche im Uniklinikum Großhadern eskaliert. Die Experimente mit 19 Affen sollen demnächst beginnen, doch die Tierschützer kündigten Massenproteste an, um die Forscher in letzter Minute an ihrem Vorhaben zu hindern. Aus Angst vor Ausschreitungen radikaler Tierschützer wurde jetzt die Polizeipräsenz vor der Klinik erhöht. Sind die Versuche an den Pavianen und Javaner-Affen medizinisch notwendig oder sinnlose Tierquälerei? Was darf die Wissenschaft? Kann man durch Tierexperimente Leben retten oder kann es den Fortschritt in der Forschung auch ohne solche Versuche geben? Darüber diskutieren im "Samstagsgespräch" Manfred Fleischer, der Präsident des Tierschutzbundes Bayern und Ivar Aune, Sprecher der Gesellschaft Gesundheit und Forschung e.V. mit Moderatorin Stephanie Heinzeller. Hörerinnen und Hörer können sich an der Sendung in Bayern2Radio beteiligen unter der gebührenfreien Telefonnummer: 0800-94 94 95 5. Die Telefone sind ab 9.30 Uhr geschaltet. Außerdem gibt es eine Ted-Abstimmung über die Frage: Soll man Tierversuche verbieten? Ja: *0137/44454-0 Nein: *0137/44454-1 ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: