BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 23. April 2000, 21.30 Uhr
Römische Skizzen: Der Pontinische Archipel (2)

München (ots) - Noch gelten Ventotene und Santo Stefan als touristischer Geheimtipp: Die beiden südlichen Exponenten des Pontinischen Archipels sind bislang vom Massentorusmus weitgehend verschont geblieben und werden es wohl auch bleiben. Strenge Naturschutzgesetze und eine restriktive Inselverwaltung lassen nur eine begrenzte Anzahl von Auslfügern auf jene Insel, die in der Vergangenheit allerdings nicht gerade beliebt waren. Schon die römischen Cäsaren ließen politische Gegner und missliebige Verwandte hier deportieren, wo sie gelegentlich dann auch verschwanden. Später waren Ventotene, aber noch mehr Santo Stefano gefürchtete Gefängnisinseln, auf denen Kriminelle und ebenso viele politsche Gefangenen ein mitunter erbärmliches Leben fristen mussten. Heute hingegen locken die kleinen Inseln Besucher mit einer weitgehend intakten Umwelt, grandiosen Panoramen und nicht zuletzt einer Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten: Vor allem die Taucher kommen in den Tiefen rund um Ventotene sehr auf ihre Kosten ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Presse-Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Gabriele Hein Tel. 089 / 5900 2964 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: