BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Freitag, 24. März 2000, 10.04 Uhr
Das Notizbuch

München (ots) - Warum Mütter töten Anatomie eines unfassbaren Verbrechens Mütter töten ein Wesen, dem sie selbst das Leben gegeben haben. Ein hilfloses Wesen, keinen Tag alt, keinen Monat alt, kein Jahr alt oder wenig älter. Warum tun Mütter so etwas? Was ging in ihnen vor, während der Tat, vorher, hinterher? Es scheint ein unfassbares Verbrechen, dass Mütter begehen. Fachleute wissen aus der Beschäftigung mit solchen Fällen, welche Umstände zu dem Verbrechen führen können, was diese Mütter hinter sich haben, was sie dazu brachte, ihr Kind zu töten. Die Fachleute in der Runde des Freitags-Forums sind der Leiter der Abteilung für forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Klinik der Uni München Professor Dr. Norbert Nedopil die Rechtsanwältin und Diplom-Psychologin Dr. Annegret Wiese, Autorin des Buches "Mütter, die töten" der Rechtsanwalt Steffen Ufer die Leiterin des Münchener Kinderschutzzentrums, Wolfsdorf (angefragt) Moderation: Claudia Decker ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: