BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Dienstag, 22. Februar 2000, 22.35 Uhr
KOMPASS-Auslandsreportage

München (ots) - Venezuela und seine Schönheitsköniginnen Walter L. Brähler ARD-Studio Mexiko Vier Mal, "Miss Universum" und fünf mal "Miss World" - kein anderes Land hat in den letzten Jahren so viele Schönheitsköniginnen hervorgebracht wie Venezuela. Das liegt an seinen Frauen, die gleichzeitig einem exotischen und klassische-europäischem Schönheitsideal entsprechen. Es liegt aber auch an einem ausgekügelten System der Erfassung und Förderung von geeigneten kandidaten, wie es wohl einzigartig auf der Welt ist. Außerdem haben Schönheitswettbewerbe in Venezuela einen sozialen Stellenwert, wie in keinem anderen Land. So ist es in Venezuela überhaupt nicht ungewöhnlich, dass ehemalige Schönheitsköniginnen später eine angesehene politische oder wirtschaftliche Karriere machen. Bei der letzten Wahl zur Miss Venezuela wurden Kandidatinnen aus 3570 Bewerberinnen aus dem ganzen Land für die Endausscheidungen ausgewählt. Walter Brähler hat zwei Kandidatinnen eine Woche lang beobachtet. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel.: 089 - 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: