BR Bayerischer Rundfunk

Reaktionen auf Kurt Becks Verzicht - Stiegler: "Finde die Konstellation blendend" Seehofer: "Der Parteivorsitzende gehört an den Kabinettstisch"

    München (ots) - Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Ludwig Stiegler, hat die Entscheidung des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck, nicht Nachfolger des zurückgetretenen Arbeitsministers Franz Müntefering zu werden, verteidigt. Dieser habe nun "eine ideale Position": "Er ist Erster in Mainz, und er ist als SPD-Vorsitzender der erste Mann der SPD. Er hat beide Seiten und vor allem, was ich gut finde, er steht außerhalb der Regierung. Ich finde die Konstellation blendend", sagte Stiegler in der Sendung "Münchner Runde" im BR-Fernsehen.

    Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer, CSU, kritisierte dagegen den Verzicht von Kurt Beck auf das Ministeramt: "Man kann nicht sagen: Ich möchte regieren, aber ich bin froh, wenn mein Parteivorsitzender außerhalb der Regierung ist. Ein Parteivorsitzender gehört aus meiner Sicht an den Kabinettstisch", so Seehofer in der Sendung "Münchner Runde" im BR-Fernsehen.

    (Vermerk: Die Sendung "Münchner Runde" wurde aufgezeichnet)

Pressekontakt:
Jürgen Schleifer
Redaktionsleiter Redaktion Gespräche
Bayerisches Fernsehen
Tel. für Rückfragen: 0170 - 2274335

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: