BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Donnerstag, 27. Januar 2000, 20.15 Uhr
quer... durch die Woche mit Christoph Süß

München (ots) - Bayerns Klima kippt Lawinenunglück in Galtür, Sturm Lothar, Hochwasser von der Loisach bis zur Donau - in den kommenden Jahren wird es noch schlimmer. Bis 2050 sollen die Temperaturen durchschnittlich um bis zu 6 Grad steigen, bis zu 43 Grad im Hochsommer. Keine grüne Spinnerei, sondern offizielle Warnung von Wissenschaftsminister Zehetmair und Umweltminister Schnappauf bei der Vorlage der ersten regionalen Klimastudie für Bayern. "quer" will es genauer wissen und schaut in die Zukunft Hautkrebs-Gefahr steigt Auch das hat die Klimastudie belegt: Bereits jetzt ist die Ozonschicht über Bayern 10 Prozent dünner. Die Folge: mehr Hautkrebs durch Sonnenbrand, gerade in Winter und Frühjahr, wo die Gefahr unterschätzt wird. "Weg von der Sonnenkultur" warnen die Minister, Dermatologen sprechen von einer dramatischen Zunahme der Erkrankungen. Was tun dagegen? Dazu im Studio: Umweltminister Werner Schnappauf und Wetterfrosch Jörg Kachelmann München, Flughafen: Der letzte Anlauf des Transrapid Hamburg-Berlin, Bremen-Amsterdam, Frankfurt-Brüssel - 10 Jahre bereits dauert das Tauziehen um eine Vorzeigestrecke an. Nun ist sie auch für München im Gespräch. Für eine reibungslose und rasche Verbindung zwischen Innestadt und Flughafen. Dessen Chef ist begeistert, Verkehrsminister Wiesheu lässt dies prüfen, der OB dagegen sagt Nein. "quer" hat sich die geplante Stecke schon mal angeschaut. Wo ist meine Traumprinzessin? Von wegen "Heiraten ist out" - Martin Soller, ein junger Bauer aus Ismaning, sucht mit aller Kraft die Frau für's Leben. Und verläßt dafür sogar den heimischen Hof, um sich auf der Münchener Hochzeitsmesse umzusehen! "quer" begleitet ihn. "quer"... durch die Woche mit Christoph Süß immer donnerstags, 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Wiederholungen: freitags, 11.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: