BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Freitag, 14. Januar 2000, 19.00 Uhr
Der Bayerische Filmpreis 1999
Zum 21. Mal die Live-Gala aus dem Cuvilliés-Theater in München

München (ots) - Achtung Änderung: Die Verleihung live aus dem Cuvilliés-Theater in München am 14.1.2000 um 19.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen. Eine Gala der Stars wird der Bayerische Filmpreis, der dieses Jahr zum 21. Mal vergeben wird. Neben den bis zuletzt geheim gehaltenen Preisträgern, die in zwei Kategorien gekürt werden, treten auch internationale Künstler auf. Sie hat Popgeschichte gemacht, erlebt und erlitten, und sie schreibt sie immer noch - Marianne Faithfull, 1964 fulminant gestartet und heute als "Diva der gebrochenen Seelen" gepriesen, ist das eine musikalische Highlight des Abends, Tony Hadley, Stimme der legendären britischen Band Spandau Ballett, das andere. Direkt aus einem buddhistischen Kloster in China kommen die Mönche des Shaolin, die mit einer Mischung aus fernöstlicher Kampfkunst, Artistik und Körperbeherrschung begeistern. Sie bilden den Rahmen für eine Preisverleihung, bei der der Film im Mittelpunkt steht. Als Laudatoren werden Doris Dörrie, Heike Makatsch, Prinz Georg von Preußen, Joachim Król, das "voll krasse" Komikerduo Erkan & Stefan und viele mehr erwartet. Mit rund DM 800.000,- Preisgeld gehört der von der bayerischen Staatsregierung vergebene Bayerische Filmpreis zu den bestdotierten und renommiertesten Auszeichnungen für herausragende Leistungen und Verdienste um den Kinofilm in Deutschland und Europa. Durch den Abend im Cuvilliés-Theater in München führen Ursula Heiler und Erich Hallhuber. ots Originaltext: Bayerischer Rundfunk Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Kontakt: Bayerischer Rundfunk Pressestelle Tel. 089 / 5900 2176 Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: