BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 5. August 2007, 22.15 Uhr
Reportage am Sonntag
Zwischen Goldgräberstimmung und Behördenchaos
Deutsche Unternehmen in Bulgarien und Rumänien

    München (ots) - Reportage von Ron Boese, Sigrid Born und Nicole Würth

    Seit Anfang 2007 sind zwei weitere osteuropäische Länder Mitglied der EU: Bulgarien und Rumänien. Während Skeptiker vor Korruption und wenig Rechtssicherheit warnen, sehen andere die enormen Marktchancen. Die BR-Sonntagsreportage zeigt vier deutsche Unternehmer, die den Sprung nach Südosteuropa gewagt haben. Sie wollen die ersten sein, die diesen neuen Markt erobern, sehen die einmaligen Perspektiven, die es in Deutschland schon lange nicht mehr zu geben scheint. Während die wirtschaftliche Entwicklung in beiden Ländern hohe Gewinne verspricht, gilt es aber auch Hindernisse zu überwinden: neben den unterschiedlichen Mentalitäten sind es vor allem die riesigen bürokratischen Apparate, die den Unternehmern das Leben schwer machen.

Pressekontakt:
Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BR Bayerischer Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: