FLEET Events GmbH

W3+ FAIR 2015 öffnet ihre Tore in Wetzlar

Hamburg (ots) - Oberbürgermeister von Wetzlar und Regierungspräsident des Regierungsbezirks Gießen eröffnen diesjährige High-Tech Messe für optische und angrenzende Technologien / Veranstaltung stärkt Branchen und Industrieregion Wetzlar/Mittelhessen

Am Mittwoch, 25. März 2015, startet die W3+ FAIR (www.w3-messe.de), die neue Netzwerk-Messe für die Branchen Optik, Elektronik und Mechanik in Wetzlar. Zur Eröffnung erwartet der Veranstalter u.a. Wolfram Dette, Oberbürgermeister von Wetzlar, sowie Dr. Lars Witteck, Regierungspräsident Gießen. Erneut will die innovative Veranstaltung Maßstäbe setzen: Zwei Tage lang können sich Besucher in der Rittal Arena Wetzlar bei rund 130 Unternehmen und Industrie-Partnern und in vielen kostenfreien Seminaren über Neuheiten informieren, am Traditionsstandort Wetzlar Kontakte knüpfen, fachübergreifende Netzwerke ausbauen und Projekte vorantreiben. Die Initiatoren versprechen sich von der W3+ FAIR mit dem Gütesiegel Wetzlar/ Mittelhessen einen zusätzlichen Schub für die beteiligten Branchen - auch auf dem internationalen Markt. Das Tagesticket für 25 Euro und das Zwei-Tagesticket für 40 Euro gibt es im Ticketshop auf der Website und beinhaltet den Zutritt zur Ausstellung sowie zu den kostenfreien Fachseminaren.

Ralf Niggemann, Netzwerkmanager bei Wetzlar-Network und Mitinitiator der Messe: "Die Region Wetzlar/ Mittelhessen und Wetzlar Network sind starke Partner. Gemeinsam wollen wir den teilnehmenden Unternehmen und Institutionen einen Vorteil verschaffen und sie auch im internationalen Wettbewerb stärken."

Christoph Rénevier, Veranstalter und Geschäftsführer der FLEET Events GmbH: "Mithilfe der W3+ FAIR sollen sich die Branchen weiter vernetzen. Hier wollen wir Qualitätsführer bei Konzept, Ausstellern und Besuchern werden. So wird die Messe zum fixen Termin im jährlichen Messekalender."

Wir laden alle interessierten Journalisten herzlich ein, die Veranstaltung zu besuchen. Hier geht es zur Akkreditierung. http://w3-messe.de/presseakkreditierung

Mehr Informationen unter www.w3-messe.de

Über die W3+ FAIR

Die Veranstaltung geht auf eine Industrieinitiative in Wetzlar und Mittelhessen zurück, die die Vernetzung der drei Branchen Optik, Elektronik und Mechanik vorantreiben will. Durch neue Schnittstellen sollen zukunftsweisende Technologien auf den Weg gebracht werden. Die Messe fand erstmals im Februar 2014 in der Rittal Arena in Wetzlar statt. Ein Highlight des Branchentreffs ist das hochkarätige und in weiten Teilen kostenfreie Rahmenprogramm, das den Austausch der Fachleute fördern soll. Ausgerichtet wird die W3+ FAIR vom Hamburger Messeveranstalter FLEET Events (www.fleet-events.de). Unterstützt wird die Veranstaltung von Namensgeber Wetzlar Network (www.wetzlar-network.de).

Pressekontakt:

knottkomm (externe Pressestelle)
Tanja Knott Kommunikation
P: +49 (0)40 86 648 620
M: +49 (0) 173 3 164 369
tknott@knottkomm.de

Original-Content von: FLEET Events GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: FLEET Events GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: