Steca Elektronik GmbH

Steca Solarelektronik, Halle B3, Stand 410: Vorschau zur Intersolar Transparenz und optimale Bedienbarkeit

Memmingen (ots) - Ob im Bereich PV Autarke Systeme, Wechselrichter oder Speichersysteme: Das Allgäuer Unternehmen beeindruckt mit smarten Geräten und neuen Features, die die Benutzerfreundlichkeit erhöhen und gleichzeitig die Kosten senken.

PV Netzeinspeisung: Smart, smarter, Steca

Die Wechselrichter von Steca glänzen durch optimierte Leistungsfähigkeit: so lässt sich an eine neue Schnittstelle ein spezieller Smart Meter anschließen und damit die Einspeiseleistung des Wechselrichters intelligent regeln, ein Feature, das eine wichtige Voraussetzung zur Einbindung in Smart Grids in internationalen Märkten darstellt.

Neu ist auch der komplett überarbeitete integrierte Webserver, mit dem Endkunden kostengünstig, anwenderfreundlich und noch anschaulicher die Daten des Wechselrichters analysieren können. Ein weiteres smartes Feature ist die optimale Fehlersuche mittels Generatorkennlinie, die am Display des Wechselrichters angezeigt werden kann. Eine besonders benutzerfreundliche Funktion, die derzeit kein anderer Hersteller bietet.

Gewerbliche Kunden schätzen die unschlagbare Flexibilität dank der über 50 voreingestellten Länderparameter.

StecaLink Bus: Kommunikation der Steca Laderegler

Kommunikation ist alles: Deshalb können sich Messebesucher dieses Jahr von der neuartigen, integrierten RS-485-Kommunikationsschnittstelle, dem sogenannten StecaLink Bus positiv überraschen lassen. Über diese Schnittstelle kann in einem Off-Grid-System der Laderegler als Kommunikations-Master Messwerte und Einstellungsinformationen mit anderen Geräten austauschen. So entsteht ein komplexes System, das alle Informationen zentral sammelt und aufzeichnet. Wahlweise lässt sich dadurch auch der Ladezustand des Akkus (State of charge, SOC) in Prozent berechnen. Auch diese Highlights senken Kosten durch Einsparung von Zusatzkomponenten, sorgen für Flexibilität in der Anwendung und steigern - dank optimierter Batteriepflege - die Lebensdauer des Systems.

Speichersysteme: Volle Kraft voraus

Zur Kernkompetenz von Steca Elektronik gehört der Einsatz von Leistungselektronik in Batteriesystemen. Auf der Intersolar präsentiert Steca neben einem kompletten Speichersystem auf Basis der coolcept-Geräte auch die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von Elektronikbaugruppen in verschiedenen Speichersystemen.

Pressekontakt:

Manuela Gschwind
Teamleitung Marketing
Steca Elektronik GmbH
Tel: 08331 8558-0
Email: manuela.gschwind@steca.de

Original-Content von: Steca Elektronik GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: