goFeminin.de GmbH - goFeminin.de

Europas Frauen im WM-Fieber: goFeminin-Umfrage zur Fußballweltmeisterschaft 2010

Köln (ots) - Zwei Drittel schätzen die WM als soziales Event. Deutsche Frauen glauben an den Titel

Frauen und Fußball - ein grundsätzlicher Gegensatz? Das Gegenteil belegt eine aktuelle Online-Umfrage des Frauenportals goFeminin, in der Frauen in Europa zu ihrer Einstellung zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika befragt wurden: Für 80 Prozent der befragten Frauen stand bereits im Vorfeld fest, dass sie die WM im Fernsehen verfolgen werden und man dieses Event auf keinen Fall verpassen dürfe. Am stärksten fiebern die Südeuropäerinnen mit: 92 Prozent der Spanierinnen und 94 Prozent der Italienerinnen sagen, dass sie ihrer Mannschaft vor dem Fernseher die Daumen drücken. Unter den deutschen Frauen sind es 65 Prozent.

Abseits, Foulspiel, Ecke? Europas Frauen kennen sich aus und können mitreden, was das Spiel angeht: 30 Prozent der Europäerinnen sind davon überzeugt, alle Regeln bis ins Detail zu kennen, und fast 60 Prozent geben an, über passable Grundkenntnisse zu verfügen.

Gleichzeitig schätzen Frauen die WM als gesellschaftliches und soziales Event: Für die Mehrzahl der Befragten bietet das Fußballfest eine gute Gelegenheit, um mit Freunden und Familie um Sieg oder Niederlage zu fiebern - so 64 Prozent der Italienerinnen, 63 Prozent der Spanierinnen, 62 Prozent der Deutschen und 57 Prozent der Französinnen.

Zu den beliebtesten Spielern in den einzelnen Ländern zählen in Deutschland Philipp Lahm (30 Prozent), in Spanien der Torwart Iker Casillas (30 Prozent) und in Italien Gianluigi Buffon (48 Prozent).

Bei der alles entscheidenden Frage "Hat Ihr Team eine Chance, die WM zu gewinnen?" sind die deutschen und spanischen Frauen am optimistischsten: Jeweils 67 Prozent glauben fest an ihre Nationalmannschaften. Die Französinnen und Italienerinnen scheinen die WM-Pleite ihres Teams bereits geahnt zu haben: Nur je 21 Prozent trauten ihren Mannschaften den Sieg zu.

Über die Umfrage

Befragt wurden Nutzerinnen aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und England über die Portale www.goFeminin.de, www.auFeminin.com, www.enFemenino.com, www.alFemminile.com, www.soFeminine.co.uk. Die Fragen wurden auf Basis der jeweils ersten 500 Antworten ausgewertet.

Über die goFeminin.de GmbH

goFeminin.de ist die deutschsprachige Website von auFeminin.com, Europas führender Online-Plattform für die weibliche Zielgruppe. Sie bietet ein breites Spektrum an Online-Informationen, Diensten und Communities zu Themen wie Trends und Fashion, Beauty, Fitness, Gesundheit und Psychologie. Der deutsche Auftritt www.goFeminin.de ist mit einer Reichweite von 4,62 Millionen Unique Usern (AGOF internet facts 2010-I)Marktführer im Segment der Frauenportale. goFeminin.de wird betrieben von der goFeminin.de GmbH, zu der zudem Onmeda gehört, eines der führenden Gesundheitsportale in Deutschland mit zuletzt 2,02 Mio. einzelnen Usern pro Monat. Das Unternehmen betreut darüber hinaus bildderfrau.de, das Online-Portal von Deutschlands größter Frauenzeitschrift BILD der FRAU. bildderfrau.de ist eine Marke der Axel Springer AG und erreicht monatlich 230.000 Unique User. Die goFeminin GmbH gehört zur französischen auFeminin.com S.A.,an der die Axel Springer AG mehrheitlich beteiligt ist.

Pressekontakt:

Tobias Trodler
presse@gofeminin.de
Tel.: +49 (0) 22 03 / 20 25-321
goFeminin.de GmbH
Stollwerckstraße 7a
D-51149 Köln
goFeminin.de

Original-Content von: goFeminin.de GmbH - goFeminin.de, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: goFeminin.de GmbH - goFeminin.de

Das könnte Sie auch interessieren: