PNE WIND AG

EANS-Adhoc: PNE WIND AG hält wieder alle Anteile des Offshore-Projektes "Gode Wind I"

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

10.02.2010

Cuxhaven, 10. Februar 2010 - Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG (ISIN DE000A0JBPG2) verfügt wieder über 100 Prozent der Anteile an dem Offshore-Windpark-Projekt "Gode Wind I". Bisher war die PNE WIND AG mit 10 Prozent an der Projektgesellschaft für "Gode Wind I", der PNE Gode Wind I GmbH, beteiligt, nachdem im Jahr 2007 90 Prozent der Anteile an Gesellschaften des niederländischen Konzerns Econcern N.V. verkauft worden waren. Econcern N.V. befindet sich seit Mai 2009 in der Insolvenz und sah sich daher nicht im Stande weitere Zahlungsverpflichtungen, die aus dem Kauf der Anteile im Jahr 2007 herrührten, zu erfüllen sowie die weitere Finanzierung des Projekts sicherzustellen. Im Wege von Verhandlungen mit dem Insolvenzverwalter von Econcern N.V. sowie der Royal Bank of Scotland, der bestimmte Sicherungsrechte an der Projektgesellschaft PNE Gode Wind I GmbH zustanden, konnte nun der Erwerb erreicht werden, in dessen Folge die PNE Wind AG wieder alleiniger Anteilsinhaber ist. In Zusammenhang mit dem Erwerb und der Freigabe von Sicherheiten zahlt die PNE WIND AG einen einstelligen Millionenbetrag in Euro, der sich bei bestimmten Voraussetzungen um einen nochmals gleich hohen einstelligen Millionenbetrag erhöhen kann.

Das Offshore-Windpark-Projekt "Gode Wind I" ist bereits vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) genehmigt worden. In diesem Projekt können bis zu 80 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von bis zu 400 MW errichtet werden. Die PNE WIND AG wird jetzt die technische Entwicklung von "Gode Wind I" zusammen mit dem ebenfalls bereits genehmigten Offshore-Windpark-Projekt "Gode Wind II" vorantreiben, an dem das Unternehmen ebenfalls 100 Prozent der Anteile hält.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Erläuterungstext

Mit der Übernahme aller Anteile dieses Offshore-Windpark-Projektes ist die PNE WIND AG alleinige Eigentümerin der bereits genehmigten und benachbarten Projekte „Gode Wind I und II“ in der Nordsee. Diese beiden Offshore-Windpark-Projekte sind in der Planung besonders weit fortgeschritten, da sie das anspruchsvolle Genehmigungsverfahren beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie bereits durchlaufen haben. Bei der technischen Entwicklung dieser Projekte arbeitet die PNE WIND AG mit dem Windenergieanlagen-Hersteller Vestas zusammen.

Die Projektgebiete befinden sich in der Nordsee, etwa 38 Kilometer nördlich der Insel Juist. Nach den Planungen der PNE WIND AG sollen beide Offshore-Projekte zügig bis zur Baureife weiterentwickelt werden. Der Realisierungsbeginn wird für die Jahre 2011/2012 angestrebt.

Die PNE Wind AG wurde in dieser Transaktion von der Investmentbank Augusta & Co, London, und der Rechtsanwaltskanzlei Taylor Wessing, Berlin, beraten.

In ihrem Offshore-Bereich bearbeitet die PNE WIND AG derzeit insgesamt acht Offshore-Projekte, davon zwei als Dienstleister in der Projektentwicklung. Die Entwicklung dieser Projekte wird die PNE WIND AG intensiv fortsetzen.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

PNE WIND AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rainer Heinsohn
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 4 53
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 3 73
E-mail: info@pnewind.com

Investor Relations
cometis AG
Ulrich Wiehle / Dirk Stauer
Tel: +49(0)611 - 205855-11
Fax: +49(0)611 - 205855-66
E-mail: wiehle@cometis.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE000A0JBPG2
WKN: A0JBPG
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr
Original-Content von: PNE WIND AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PNE WIND AG

Das könnte Sie auch interessieren: