PNE WIND AG

Plambeck Neue Energien AG verkauft seine Gesellschaftsanteile der SSP Technology A/S an den Private Equity Investor Ventizz Capital Fund IV, L.P.

Cuxhaven (ots) - Die Plambeck Neue Energien AG hat einen Vertrag zum Verkauf ihrer Gesellschaftsanteile an dem dänischen Rotorblatthersteller SSP Technology A/S auf der Grundlage eines Unternehmenswerts von 51 Mio. Euro nach Bereinigung um Liquide Mittel und Finanzverbindlichkeiten (ca. 7 Mio. Euro) mit Ventizz Capital Fund IV, L.P. unterzeichnet. Die Plambeck Neue Energien AG hält derzeit 67,26 Prozent der Gesellschaftsanteile der SSP, die mit Eingang des Kaufpreises bei Closing vollständig an Ventizz übertragen werden. Im Rahmen dieser Transaktion werden weitere 5,02 Prozent, die bisher von Kleinaktionären gehalten wurden, an Ventizz zu gleichen Konditionen veräußert.

Die SSP Technology A/S wurde 2001 gegründet und ist in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Rotorblättern für Windenergieanlagen sowie im Formenbau für die Fertigung von Rotorblattkomponenten und Rotorblättern tätig. Mit derzeit ca. 180 Mitarbeitern in Dänemark hat sich SSP als Anbieter innovativer und hochqualitativer Produkte für die Windkraftindustrie etabliert und verdreifachte im Geschäftsjahr 2007 den Umsatz auf 11,1 Mio. Euro. Für das Jahr 2008 wird wiederum eine Verdreifachung des Umsatzes auf ca. 30 Mio. Euro erwartet.

Die Gesellschaftsbeteiligung wird in der Konzernbilanz der Plambeck Neue Energien zum 30.06.2008 mit einem Wert von 5,1 Mio. Euro geführt. "Der Verkauf der Gesellschaftsanteile an der SSP ist für uns ein ertragsstarker Beteiligungsverkauf und führt zu einer freien Liquidität von 35 Mio. Euro", stellt Vorstand Martin Billhardt fest.

Dr. Helmut Vorndran, Managing Partner der Ventizz Capital Partners Advisory AG, die den Ventizz Fund IV bei dieser Transaktion berät, erklärt: "In der Windkraftindustrie herrscht eine enorme Nachfrage nach innovativen und spezialisierten Komponenten für Windkraftanlagen. SSP verfügt über außergewöhnliche Kenntnisse in den Bereichen der Rotorblatttechnologie und Formenkonstruktion und ist dadurch in der Lage, diese speziellen Kundenwünsche zu bedienen. Wir sind davon überzeugt, dass SSP technologisch ideal aufgestellt ist, um sich als führender und unabhängiger Anbieter in der Windkraftindustrie zu etablieren. Um dieses Wachstum zu ermöglichen, beabsichtigt der Fond, weitere signifikante Finanzmittel zur Verfügung stellen."

New Energies Invest AG, die seit Mai 2007 an der SSP beteiligt ist, wird weiterhin den internationalen Wachstumskurs des Unternehmens unterstützen. New Energies Invest AG begrüßt Ventizz als neuen Investor und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Die M&A Beratungsgesellschaft Corporate Finance Partners (CFP), Frankfurt, begleitete die Transaktion als exklusiver M&A-Berater der Gesellschafter der SSP Technology A/S und als Rechtsanwälte von Plambeck Neue Energien AG die Kanzleien Hofmann, Liebs, Fritsch und Partner, Düsseldorf, und Kromann Reumert, Kopenhagen. Ventizz Capital Fund IV L.P. wurde von Dewey & LeBoeuf, Frankfurt, KPMG, Düsseldorf und MAKE Consulting, Hojbjerg beraten.

Zu den Unternehmen:

Die Plambeck Neue Energien AG mit Sitz in Cuxhaven plant und realisiert Windpark-Projekte an Land (onshore) sowie auf hoher See (offshore). Bisher wurden bereits 84 Windparks mit 479 Windenergieanlagen und einer Gesamtnennleistung von 651 MW errichtet.

Ventizz Capital Partners wurde im Jahr 2000 gegründet und verfügt über Standorte in St. Gallen und Düsseldorf. Das Unternehmen berät exklusiv Private Equity - Fonds, die überwiegend im deutschsprachigen Raum in Buy-Out-Transaktionen und Wachstumsopportunitäten bei kleinen und mittelgroßen Hightech Unternehmen investieren. Die drei Partner von Ventizz Dr. Helmut Vorndran, Reinhard Löchner und Willi Mannheims beraten mit einem Team von sechs Professionals zurzeit vier Fonds mit einem Kapitalvolumen von insgesamt über EUR 650 Millionen. Bis heute hat Ventizz in 33 Unternehmen mit Fokus auf die Bereiche Erneuerbare Energien / Solar Energie, High Value Added Engineering, Medizintechnik und ICT investiert. Neben einer Vielzahl von Trade Sales konnte Ventizz drei Beteiligungsunternehmen (ErSol, SAF, PV Crystalox) erfolgreich an der Börse platzieren.

Die New Energies Invest AG ist eine renommierte Schweizerische Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf erneuerbare Energien. Dazu zählen Beteiligungen an internationalen Unternehmen die in den Bereichen Solarenergie, Wind, Biomasse, sowie weitere Arten erneuerbarer Energie tätig sind. Das Unternehmen, welches im Jahre 2000 gegründet wurde, verfügte Ende 2007 über ein Vermögen von rund 200 Millionen Schweizer Franken. Investment Manager ist die im Corporate Finance Bereich tätige, auf mittelgroße Transaktionen spezialisierte Remaco Merger AG aus Basel.

Corporate Finance Partners ist eine auf Technologiethemen spezialisierte M&A Beratungsgesellschaft und Investment-Boutique mit Sitz in Frankfurt am Main und Tochterfirmen in Berlin und Miami. Seit der Firmengründung 1998 führte das Team von CFP rund 150 erfolgreiche Transaktionen in Größenordnungen zwischen ca. 5 und 500 Mio. Euro durch. SSP wird von CFP seit 2006 bereits in mehreren Transaktionen begleitet.

Pressekontakt:

Plambeck Neue Energien AG
Öffentlichkeitsarbeit
Rainer Heinsohn
Tel.: +49 (0)4721 718-453
E-Mail: heinsohn@plambeck.de

Original-Content von: PNE WIND AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PNE WIND AG

Das könnte Sie auch interessieren: