IKK e.V.

Große Resonanz bei IKK-Beratungsaktion zum Thema Magen-Darm-Beschwerden

Bergisch Gladbach (ots) - IKK-Experten geben bis zum 16. März wichtige Gesundheitstipps - weitere Infos übers Internet unter www.ikk.de (Stichwort: Gesundheit) Über 1.440 Ratsuchende haben sich bereits am ersten Tag bei der bundesweiten telefonischen Beratungsaktion zum Thema 'Magen-Darm-Beschwerden' durch die Innungskrankenkassen informieren lassen. Was kann ich bei chronischer Verstopfung oder Durchfall tun? Welche Maßnahmen empfehlen Sie, wenn Probleme am Arbeitsplatz 'auf den Magen schlagen'? Was kann die Umstellung der Ernährung bei Verdauungsproblemen bei mir bewirken und wo bekomme ich konkrete Ernährungstipps? Diese und ähnliche Fragen wurden am ersten Tag der bundesweiten Beratungsaktion nach einer vorläufigen Auswertung des IKK-Bundesverban-des von den Anrufern am häufigsten gestellt. Fragen rund um die Volkskrankheit ‚Verdauungsstörungen' beantworten die IKK-Experten an der IKK-Hotline 01802 - 74 74 74 (Gebühr: 0,12 DM pro Anruf) von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr noch bis zum 16. März. An der IKK-Hotline geben Fachärzte und Ernährungswissenschaftler Auskunft und klären bei wiederkehrenden Beschwerden, wie Erbrechen, Blähungen, Sodbrennen, chronischen Darmentzündungen usw., individuell über Therapiemöglichkeiten auf. Die Ärzte weisen bei der Beratung darauf hin, dass hinter einer anhaltenden Verdauungsstörung auch eine ernsthafte Erkrankung stecken kann und daher immer ein Arzt aufzusuchen ist. Akute und vorübergehende Schmerzen, wie etwa bei einer funktionellen Störung des Magen-Darmbereichs, können Betroffene oft selbst lindern, wenn sie die Ernährungsgewohnheiten umstellen und Sport treiben. Neben der persönlichen Beratung und Information können Interessierte über die IKK-Hotline ein kostenloses Info-Paket - solange der Vorrat reicht - bestellen. Das Info-Paket enthält z. B. ein praktisches Kirschkernsäckchen und Broschüren mit ausführlichen Hintergrundinformationen für eine ausgewogene magen- und darmfreundliche Ernährung. Hilfreiche Tipps und weiter gehende Informationen zum Thema ‚Magen-Darm-Beschwerden' finden sich auch im Internet unter www.ikk.de (Stichwort: Gesundheit). ots Originaltext: IKK Bundesverband Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressesprecher Pietro Nuvoloni Tel.: (0 22 04) 44-1 11 Fax.: (0 22 04) 44-4 55 oder: (0 22 04) 44-3 55 E-Mail: pietro.nuvoloni@bv.ikk.de Original-Content von: IKK e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: