IKK e.V.

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger ist zu dick
"IKK Thema - Dienst für die Presse" beschäftigt sich mit Ernährung und Bewegung

    Bergisch Gladbach (ots) - Ernährung und Bewegung sind derzeit hoch aktuelle Themen, denn mehr als die Hälfte der Bundesbürger ist zu dick. Laut erster gesamtdeutscher nationaler Verzehrstudie sind dabei zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen übergewichtig oder gar adipös.

    "IKK Thema - Dienst für die Presse" legt aus diesem Grund den Schwerpunkt seiner aktuellen Ausgabe auf Fragen zur richtigen Ernährung und Bewegung.

    "Macht abends Essen wirklich dick?" Diesen und anderen so genannten Ernährungsweisheiten geht "IKK Thema" dabei auf den Grund. Über den richtigen Einstieg ins persönliche Fitnessprogramm steht die Präventionsexpertin Stefanie Liedtke Rede und Antwort.

    Die Texte können auf der Internetseite www.ikk.de im Pressebereich herunter geladen werden. Dort sind auch alle anderen Ausgaben von IKK-Thema eingestellt.

    Erstmals gibt es zur aktuellen Ausgabe auch einen Podcast.

    - Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Internet unter www.ikk.de -

Pressekontakt:
Kontakt:
IKK Bundesverband
Pressesprecher: Joachim Odenbach
Tel.: 02204 44-111
Fax:  02204 44-455
e-mail: joachim.odenbach@bv.ikk.de

Original-Content von: IKK e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IKK e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: