Hilfe für Helfer: Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig auffrischen
R+V24-Initiative "Sei ein Retter!" (VIDEO)

Wiesbaden (ots) - Notruf absetzen, stabile Seitenlage, Wiederbelebung: Jeder Autofahrer muss damit rechnen, an einer Unfallstelle Erste Hilfe zu leisten. Doch oft sind sich Ersthelfer ihrer Sache nicht wirklich sicher. Der eigene Erste-Hilfe-Kurs ist meist lange her. Um sicher helfen zu können, sind 70 Prozent der deutschen Autofahrer bereit, ihre Kenntnisse aufzufrischen. Das zeigt eine Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24. "Auffrischungskurse geben Sicherheit und bauen Hemmungen ab", sagt Ela Orth von R+V24. "Hier kann man auch Neues lernen, denn bestimmte Techniken haben sich über die Jahre hinweg verändert."

Einen Erste-Hilfe-Kurs haben zwar alle Autofahrer absolviert, meist liegt dieser jedoch viele Jahre zurück. Passanten, die R+V24 auf der Straße befragte, konnten sich nur noch teilweise an die Bestandteile der Schulung erinnern. Auch hat es in den letzten Jahren einige Neuerungen gegeben. "Wir empfehlen einen Auffrischungskurs alle zwei Jahre, um wirklich auf dem aktuellsten Stand in Sachen Erste Hilfe zu sein", so Heike Mathiesen vom Deutschen Roten Kreuz, die die Erste-Hilfe-Initiative der R+V24 begleitet. So ist beispielsweise die Anwendung der stabilen Seitenlage deutlich einfacher geworden. Die Zeit und Kosten um 20 Euro für eine Auffrischung sind gut investiert. "Bei einem Unfall wünscht man sich selbst ja auch geschulte Ersthelfer", so Ela Orth von R+V24. Über aktuelle Termine in der Nähe informieren die Hilfsorganisationen.

Weitere Informationen über das Auffrischen der Erste-Hilfe-Kenntnisse zeigt ein Video auf erstehilfe.rv24.de. Zudem stehen hier weitere praktische Tipps rund um das Thema Erste Hilfe bereit. Damit möchte R+V24 im Rahmen der Initiative "Sei ein Retter!" Sicherheit im Umgang mit Erster Hilfe geben.

Presseinformation herunterladen:
http://www.presse.rv24.de 
Videopodcast "Erste Hilfe auffrischen": 
http://erstehilfe.rv24.de 
R+V24 auf Facebook:
http://www.facebook.com/rv24.de 
R+V24 auf Twitter:
http://twitter.com/ruv24_de 
R+V24 auf Google+:
https://plus.google.com/105814938891375442022 

Pressekontakt:

R+V24
c/o Arts & Others Communication GmbH
Gabriele Winter
Telefon +49 (0) 61 72 / 90 22 - 122
g.winter@arts-others.de