ENTEGA

ots.Video: Ein Fass auf Reisen - Atomarer Müll auf der Suche nach einem Endlager
Beginn der Reise: 19. April in Berlin
Ende der Reise: 25. April in Stuttgart

Deutschland (ots) - Atommüll ist nicht irgendwo da draußen, sondern mitten unter uns. "Ein Fass auf Reisen" erinnert uns an die subtile Gefahr, die unmittelbare Nähe und ermahnt uns, hinzuschauen. Im Rahmen der Aktion Denkanstöße ( http://www.entega.de ) reist ein Mann im Strahlenschutzanzug mit einem Atommüllfass durch Deutschland, immer auf der Suche nach einem sicheren Endlager. Ziel der Reise ist am 25.4.2010 das Café Endlager in Stuttgart.

Seit Montag ist das Fass unterwegs. In den Städten Berlin, Hannover, Krefeld und Köln drang das Fass direkt in den sicheren Lebensraum der Menschen ein. Fuhr Bus, Bahn oder lief durch die Fußgängerzone. Die Reaktionen waren anders als erwartet. Die mediale Verbreitung der Atom-Symbolik hat den Menschen abgestumpft. Er nimmt das Thema nicht mehr als Gefahr war, sondern integriert es selbstverständlich in den Alltag.

Das Ganze ist kein lärmender Protest, sondern ein stilles Statement. Der "Mann mit Fass" ist überall, wo wir auch sind. Versteckt sich nicht so, wie die Fässer unter der Erde versteckt werden, denn radioaktiver Abfall betrifft uns alle, tagtäglich, ohne dass wir davon Notiz nehmen.

Dieses Video finden Sie auch unter: 
http://www.presseportal.de/link/YouTube 
http://www.presseportal.de/link/sevenload 
http://www.presseportal.de/link/YahooVideo 
Unter folgenden Adressen können Sie das Video herunterladen: 
http://www.presseportal.de/go2/entega_mp4 
http://www.presseportal.de/go2/entega_flv 

Pressekontakt:

BUREAU N
Silke Neumann

Karl-Liebknecht-Strasse 7
Kino im Zentralbüro
10178 Berlin - Germany
f +49.(0)30.30874085
m +49.(0)176.24148131
silke.neumann@bureau-n.de
www.bureau-n.de
Original-Content von: ENTEGA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: