ENTEGA

Mit grünem Strom an die Spitze
ENTEGA wird 2009 größter Ökostromanbieter Deutschlands

Berlin (ots) - Die ENTEGA, Vertriebsgesellschaft der HSE (HEAG Südhessische Energie AG), steigt aktiv in den bundesweiten Wettbewerb auf dem Energiemarkt ein. Bis Ende nächsten Jahres will sie Marktführer im Bereich ökologisch erzeugten Stroms werden.

"Nachhaltiges Handeln und günstiger Strom schließen sich nicht aus", so Holger Mayer, Vorstand der HSE. "Deshalb bieten wir Kunden grünen Storm zu einem vernünftigen Preis an. Und dies nicht nur in unserer Heimatregion Rhein-Main-Neckar, sondern im gesamten Bundesgebiet." Innerhalb von zehn Monaten hat sich der ENTEGA NATURpur III Tarif auf Platz 2 der Ökostromtarife vorgearbeitet. Fast 400.000 zufriedene Kunden beweisen, dass Umweltschutz kein Luxus sein muss.

Die HSE investiert mehr als 40 Prozent ihres Umsatzes in die Erzeugung von regenerativer Energie. Mit diesem anteiligen Investitionsvolumen ist die HSE bundesweit führend. Denn das Unternehmen will nicht nur mit Ökostrom handeln, sondern verstärkt in die Produktion erneuerbarer Energien einstiegen.

"Wir setzen auf grüne Zukunftstechnologien", so Albert Filbert, der Vorstandsvorsitzende der HSE: "Wir stecken viel Energie in die umweltfreundliche Energieversorgung. Das ist nicht nur ein Wachstumsmarkt, wir wollen vor allem auch jedem einzelnen Verbraucher die Chance eröffnen, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, ohne auf Qualität und Versorgungssicherheit verzichten zu müssen." Der Ökostrom von ENTEGA setzt sich zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen zusammen: 84,3 Prozent generieren sich aus Wasserkraft, 9,7 Prozent aus Windkraft, ein Prozent aus Solarenergie und fünf Prozent aus Biomasse. Als regionale Energievertriebs-gesellschaft versorgt ENTEGA heute eine Million Menschen zuverlässig mit Strom, Gas, Wasser und Wärme.

Ein tagesaktueller Webclip ist verfügbar unter: http://www.infokontor-bereitstellung.de/oekostrom/webclip.wmv

Pressekontakt:

Matthias W. Send
Leiter Bereich Wirtschaft und Gesellschaft
HEAG Südhessische Energie AG (HSE)
Frankfurter Straße 100
64293 Darmstadt
Telefon: 06151 701-1060
Telefax: 06151 701-1069
Mobil: 0160 364 88 65
E-Mail: Matthias.W.Send@hse.ag
Internet: www.hse.ag

Original-Content von: ENTEGA, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: