CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Hessen und Bayern fahren am häufigsten Neuwagen, Bremer am seltensten

ein Dokument zum Download

München (ots) - Neuwagenanteil im Westen Deutschlands 15 Prozent höher als im Osten / Ältere Fahrer versichern häufiger neuere Pkw

CHECK24-Kunden aus Hessen und Bayern versichern am häufigsten Neufahrzeuge 1). Am geringsten ist der Neuwagenanteil in Bremen. Auch Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen liegen deutlich unter dem Bundesdurchschnitt. In den westlichen Bundesländern ist der Neuwagenanteil 15 Prozent höher als im Osten.

Je älter die Versicherungsnehmer, desto häufiger versichern sie ein Neufahrzeug über CHECK24.de. Ausnahme: Bei Fahrern ab 70 Jahren nimmt der Anteil versicherter Neufahrzeuge wieder ab. Umgekehrt haben jüngere Fahrer unter 30 Jahre am häufigsten ältere Pkw versichert. Der Neuwagenanteil ist in dieser Altersgruppe am geringsten. 2)

Neuwagenanteil im Westen Deutschlands höher als im Osten - Hessen und Bayern top

Rund drei Prozent der über CHECK24.de versicherten Pkw sind Neuwagen, d. h. Fahrzeuge, bei denen Erstzulassungsdatum und Versicherungsbeginn identisch sind. Am höchsten ist der Anteil mit 3,5 Prozent in Hessen. Auf Platz zwei und drei landen Bayern und das Saarland. Bremen belegt mit nur 2,1 Prozent Neuwagenanteil den letzten Platz im Bundesländer-Ranking.

Bundesland               Anteil Neuwagen*    Anteil Pkw über 20 Jahre
Hessen                   3,5 %               2,8 %
Bayern                   3,4 %               2,9 %
Saarland                 3,3 %               3,3 %
Hamburg                  3,1 %               2,6 %
Thüringen                3,1 %               3,2 %
Baden-Württemberg        3,0 %               3,3 %
Nordrhein-Westfalen      3,0 %               3,0 %
Rheinland-Pfalz          3,0 %               3,4 %
Brandenburg              2,9 %               3,7 %
Niedersachsen            2,8 %               3,8 %
Schleswig-Holstein       2,8 %               3,3 %
Berlin                   2,7 %               3,3 %
Sachsen                  2,5 %               3,6 %
Sachsen-Anhalt           2,4 %               3,4 %
Mecklenburg-Vorpommern   2,3 %               3,2 %
Bremen                   2,1 %               3,2 %
Westen                   3,1 %               3,1 %
Osten (inkl. Berlin)     2,7 %               3,4%
Gesamt                   3,0 %               3,2% 

*Erstzulassung = Versicherungsbeginn; alle Angaben ohne Gewähr Quelle: CHECK24 (www.check24.de / 089 - 24 24 12 12)

Im Schnitt der westlichen Bundesländer haben 3,1 Prozent der CHECK24-Kunden ein Neufahrzeug versichert, im Osten sind es 2,7 Prozent - ein Unterschied von rund 15 Prozent. Umgekehrtes Bild bei Pkw, die älter als 20 Jahre sind: Hier ist der Anteil in den östlichen Bundesländern knapp zehn Prozent höher als im Westen. Möglicher Grund: Die Kaufkraft liegt im Osten Deutschlands deutlich unter Bundesdurchschnitt. 3)

Im Bundesländervergleich haben Niedersachsen am häufigsten über 20 Jahre alte Autos versichert - dicht gefolgt von Brandenburgern und Sachsen. Am seltensten fahren Hamburger Pkw-Oldies. Der Anteil über 20 Jahre alter Fahrzeuge beträgt dort nur 2,6 Prozent.

Pkw-Alter sinkt mit Alter des Versicherungsnehmers - höchster Neuwagenanteil bei 60- bis 69-Jährigen

Mit steigendem Alter versichern CHECK24-Kunden häufiger neue und neuere Autos bis maximal fünf Jahre. Ausnahme sind die über 70-Jährigen. Am höchsten ist der Neuwagenanteil bei den 60- bis 69-Jährigen - mit 4,1 Prozent fast doppelt so hoch wie bei den unter 30-Jährigen (2,2 Prozent).

Über ein Viertel der Pkw-Fahrer unter 30 Jahre versichert Pkw, die älter als 15 Jahre sind. 4,7 Prozent der Autos sind sogar über 20 Jahre alt. In allen anderen Altersgruppen liegt der Anteil deutlich darunter. Am niedrigsten ist er mit 2,7 Prozent bei den 60- bis 69-Jährigen.

1) Versicherungsbeginn identisch mit Datum der Erstzulassung 
2) Infos zur Methodik, Tabellen und Grafiken abrufbar unter 
http://ots.de/hHQHK 
3 )Quelle: http://ots.de/VWoTV [21.10.2015] 

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 270 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Pressekontakt:

Philipp Lurz, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1173, 
philipp.lurz@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Weitere Meldungen: CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: