Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
BEKANNTMACHUNG

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

05.06.2009

Atrium European Real Estate Limited

BEKANNTMACHUNG

Jersey, 5. Juni 2009. Atrium European Real Estate ("Atrium" oder die "Gesellschaft") (ATX: ATR), ein führendes Immobilienunternehmen in Zentral- und Osteuropa, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren fokussiert ist, hat einen mit 2. Juni 2009 datierten Brief von Citicorp Trustee Company Limited ("Citicorp") als Treuhänder der unter dem "guaranteed medium term note programme 2006" der Gesellschaft (ISIN XS0263871328) ausgegebenen Schuldverschreibungen erhalten. In dem Brief wird behauptet, dass der vom früheren Management der Gesellschaft durchgeführte Rückkauf von Zertifikaten zur Jahresmitte 2007, als sie als Meinl European Land firmierte, Vorschriften nach Jersey-Recht verletzte. Citicorp ist der Meinung, dass eine Bedingung eingetreten sei, die einen Fall der Nichterfüllung ("event of default") unter den medium term notes darstellt, von der Citicorp ferner der

Meinung  ist,  dass   diese   materiell   nachteilig   für   die   Inhaber   der
Schuldverschreibungen sei. In  dem  Brief  wird  weiter  ausgeführt,  dass  sich
Citicorp in dieser Hinsicht weitere rechtliche  Schritte  vorbehält.  Der  Brief
enthält    keine    Anzeige     einer     vorzeitigen     Fälligstellung     der
Schuldverschreibungen.  Es  wurden  keine  Unterlagen   übermittelt,   die   die
Behauptungen in dem Brief unterstützen würden.

Die Gesellschaft  widerspricht  Citicorp's  Feststellungen  vehement  und  weist 

diese zurück. Der Brief wurde mehr als ein Jahr nach substanzieller Vorkorrespondenz in dieser Sache zwischen Citicorp und der Gesellschaft, die vorher veröffentlicht wurde, übermittelt. Im Zuge der vergangenen Diskussionen hat die Gesellschaft ihre Position gegenüber dem Treuhänder klar und eindeutig dargelegt, dass (gestützt auf ein von ihr von einem führenden Rechtsberater zur Frage des Rückkaufs der Zertifikate eingeholten Rechtsgutachten) es keine Verletzung der Anleihebedingungen gegeben hat und, dass selbst im Fall einer solchen Verletzung (welche zurückgewiesen wird), diese nicht materiell nachteilig für die Inhaber der Schuldverschreibungen war. Die Gesellschaft vertritt weiterhin diese Ansicht und wird alle notwendigen Schritte setzen, um ihre Position zu verteidigen, und hält sich weitere rechtliche Schritte vor.

Die Gesellschaft plant keine weiteren Veröffentlichungen in Zusammenhang mit dieser Angelegenheit, sofern sich (nach Ansicht der Gesellschaft) die Umstände nicht materiell ändern.

-Ende-

Für weitere Informationen:
Financial Dynamics:                                +44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland 

Stephanie Highett Laurence Jones Richard.sunderland@fd.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Financial Dynamics, London
Stephanie Highett / Richard Sunderland
Phone: +44 (0)20 7831 3113
mailto:richard.sunderland@fd.com

Branche: Immobilien
ISIN: AT0000660659
WKN: 066065
Index: Standard Market Continous
Börsen: Wien / Amtlicher Handel

Original-Content von: Atrium European Real Estate Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: