InformationsZentrum Beton

12. Deutsche Betonkanu-Regatta
Termin und Austragungsort stehen fest

Erkrath (ots) - Den Beweis, dass Beton schwimmen kann, werden im nächsten Jahr wieder zahlreiche Teilnehmer der Betonkanu-Regatta antreten. Am 19. und 20. Juni 2009 ist es soweit: Bereits zum 12. Mal findet dann die Betonkanu-Regatta der deutschen Zement- und Betonindustrie statt - diesmal auf dem Baldeneysee in Essen. Teilnehmen können Studierende aus berufsbildenden Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und anderen Institutionen, an denen Betontechnik gelehrt wird. Organisiert wird der sportliche Wettkampf - bei dem regelmäßig mehr als 700 Teilnehmer in 70 Teams mitmachen - diesmal von BetonMarketing West.

Wie gewohnt, wird die Regatta in zwei Klassen ausgetragen: Während in der Wettkampfklasse möglichst leichte, aber gleichzeitig robuste Kanus mit Wanddicken von wenigen Millimetern gefragt sind, gilt es, in der offenen Wettkampfklasse mit originellen und witzig gestalteten Booten zu überzeugen. Dr. Matthias M. Middel, Obmann des Regatta-Ausschusses, ist gespannt auf die außergewöhnlichen Betonkanus, die von den Teilnehmenden selbst konstruiert und gebaut werden: "Die Betonkanu-Regatta ist jedes Mal ein einmaliges Erlebnis - für die Zuschauer, aber auch für die Teilnehmer, die diesmal wieder ausgeklügelte und spektakuläre Bootskonstruktionen in Betonbauweise präsentieren werden. Mit dem Baldeneysee in Essen haben wir diesmal einen Veranstaltungsort im Herzen des Ruhrgebietes ausgewählt, der Attraktivität mit einer hervorragenden Wettkampftauglichkeit verbindet." Die Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen gibt es unter www.betonkanu-regatta.de .

Organisation:

   BetonMarketing West GmbH 
   Dirk Pagels 
   Annastr. 3 
   59269 Beckum 
   Tel.: 02521 / 87 30 0 
   Fax: 02521 / 87 30 29 
   email: dirk.pagels@betonmarketing.de 

Pressekontakt:

BetonMarketing Deutschland GmbH
Holger Kotzan und Michael Buchmann
Steinhof 39, 40699 Erkrath
holger.kotzan@betonmarketing.de
Tel. 0211 28048-306

Original-Content von: InformationsZentrum Beton, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: InformationsZentrum Beton

Das könnte Sie auch interessieren: