TeamDrive Systems GmbH

CeBIT: Erstmals sicheres und kostengünstiges Hosten eigener Dateien für Jedermann

Hamburg (ots) - - Die neue TeamDrive Personal Server Software verwandelt NAS-Server, Home Mediaserver oder DSL-Router in persönliche Datensafes - Kleine Unternehmen, Selbstständige und Privatpersonen können sicheren Datenaustausch und Zusammenarbeit via Internet jetzt über eigene Server betreiben - Auf der CeBIT (Halle 2, Stand D38) wird der TeamDrive Personal Server demonstriert und kostenfreie Test-Versionen verteilt TeamDrive stellt auf der CeBIT seinen neuen "Personal Server" vor, eine benutzerfreundlich zu installierende Anwendung, die selbstständig einen sicheren, selbstgehosteten TeamDrive HTTP Server installiert. Damit können Anwender jeden Home Mediaserver oder auch beliebige andere Rechner als eigenen TeamDrive Server nutzen und mit zuvor eingeladenen Teilnehmern über das Internet absolut sicher und geschützt zusammenarbeiten und Daten austauschen. Die Anwendung läuft auf Windows, Mac und Linux. Mit dem neuen Personal Server können besonders kleine Unternehmen oder selbständig Tätige mit wenigen Mausklicks einen eigenen sicheren Server installieren und selber hosten. Die Kombination der gewohnten intuitiven TeamDrive Client Software mit dem eigenen Server bietet gleichzeitig größte Mobilität und Flexibilität in der Zusammenarbeit über das Internet. Das Besondere hierbei ist, dass jeder TeamDrive Client gleichzeitig mit beliebigen eigenen Servern, Standard WebDAV Servern und auch gehosteten Cloud Services kommunizieren kann. Nur bei TeamDrive hat der Anwender jederzeit die hundertprozentige Kontrolle über seine Dokumente und ist völlig unabhängig von externen Hostern. Mit TeamDrive lässt sich solch ein Server hinter jedem DSL-Anschluss einfach und sicher betreiben. "Hierzu gab und gibt es eine große Nachfrage seitens bestehender und neuer Kunden, denen angesichts aktueller Entwicklungen wie Datenskandale maximale Sicherheit immer wichtiger wird. Diesen Wunsch haben wir aufgegriffen und diese Anwendung entwickelt. So gehen Verschlüsselung und Hosting der Daten Hand in Hand", erläutert TeamDrive-Geschäftsführer Volker Oboda. Das Produkt wird einmalig 99 Euro kosten und beinhaltet eine Personal Lizenz. Wie bei TeamDrive üblich kann ein Nutzer mit beliebig vielen Anwendern zusammenarbeiten, die eine kostenfreie Version nutzen. Der TeamDrive-Software wurde auf Grund der hohen Sicherheitsstandards vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) das Datenschutz-Gütesiegel verliehen. TeamDrive Systems (http://www.teamdrive.com) entwickelt und vertreibt Collaboration Software zur einfachen und sicheren Zusammenarbeit über das Internet. Das Kernprodukt TeamDrive ermöglicht die jederzeitige Verfügbarkeit aller aktuellen Dateien und Dokumente, auch offline und ohne Start der Applikation. Ein neues schlankes und flexibles User-Interface gewährleistet die einfache und intuitive Bedienung. Die neue Software benötigt nur sehr geringe Systemressourcen und arbeitet damit fast unmerklich im Hintergrund. Pressekontakt: Weitere Informationen: TeamDrive Systems GmbH, Max-Brauer-Allee 50, D-22765 Hamburg, Tel.: 040/389044-33, Fax: 040/389044-44, E-Mail: info@teamdrive.com, Web: http://www.teamdrive.com PR-Agentur: euro.marcom dripke.pr, Tel.: 0611/973150, E-Mail: team@euromarcom.de Original-Content von: TeamDrive Systems GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: