Produktion

Keynotes "Die Fabrik des Jahres": Mehr Mut zu Digitalisierung und Industrie 4.0
Thomas Bauernhansl, Leiter Fraunhofer IPA, und Günther Schuh, Direktor Fraunhofer IPT, zeigen Wege zu Industrie 4.0 auf

Landsberg (ots) - Rund 300 Werksleiter und Geschäftsführer der verarbeitenden Industrie treffen sich am 1. und 2. März 2016 in Ulm auf dem Kongress "Die Fabrik des Jahres/GEO", um von den diesjährigen Preisträgern zu lernen. Die Siegerwerke, die im Benchmark-Wettbewerb 2015 überzeugt haben, erörtern in Referaten detailliert die Strategien und Produktionsmethoden, die zu ihren hervorragenden Ergebnissen geführt haben (http://www.produktion.de/veranstaltungen/fabrik-des-jahres.html).

Darüber hinaus geben bedeutende Produktionswissenschaftler in ihren Keynotes Impulse für die Fabrik der Zukunft:

   - Professor Günther Schuh, Direktor des Fraunhofer-Instituts für 
     Produktionstechnologie IPT und Direktor des 
     Werkzeugmaschinenlabors der RWTH Aachen, zeigt auf, wie "Lean 
     powered by Industrie 4.0" zum Erfolg führt.
   - Professor Thomas Bauernhansl, Leiter Fraunhofer IPA, beschreibt 
     den Weg "vom Produktionssystem zum Wertschöpfungssystem" über 
     die Schritte Struktur, Gestaltung und Optimierung des 
     Produktionsprozesses. 

Shopfloor live - Werksbesichtigung

Die Teilnehmer der Veranstaltung haben die Möglichkeit, zwei Siegerwerke zu besuchen. Am 2. Kongresstag öffnet Diehl Controls/Wangen, "Die Fabrik des Jahres 2015", ihre Tore sowie Bosch/Immenstadt, der Sieger in der Kategorie "Hervorragende Digitalisierung". Beide stellen in Werksführungen die Veränderungen an ihren Fertigungslinien vor.

Anmeldung zum Fachkongress: 
Ricarda Herrmann T
el.: +49 (0) 8191/125-872 
Mail: ricarda.herrmann@sv-veranstaltungen.de 
Projektleiter Produktion: 
Gunnar Knüpffer, Tel.: +49 (0) 8191/125-107 
Mail: gunnar.knuepffer@produktion.de 
Akkreditierung für Medienvertreter: 
Christiane Siemann 
Pressereferentin "Produktion" 
Tel.: 0151/ 20 70 57 73 
Mail: csiemann@t-online.de 

Der Wettbewerb "Die Fabrik des Jahres/GEO" wird von der Fachzeitung Produktion und der Unternehmensberatung A.T. Kearney bereits seit 24 Jahren veranstaltet. Der Benchmark-Wettbewerb zeichnet jährlich Fabriken aus, die mit Spitzenleistungen in der Produktion aufwarten. Dazu werden 100 Unterkennzahlen ausgewertet, wobei branchen- und produktionstypspezifische Einflüsse berücksichtigt werden. Zusätzlich wird auch der Award "Global Excellence in Operations" (GEO) verliehen, bei dem der Prozess über die gesamte Wertschöpfungskette beurteilt wird (http://www.produktion.de/fabrik-des-jahres/wettbewerb/).

Pressekontakt:

Pressebüro Siemann
Christiane Siemann
Marktstraße 73
83646 Bad Tölz
Tel.: 0151/ 20705773
csiemann@t-online.de
Original-Content von: Produktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Produktion

Das könnte Sie auch interessieren: