HUK-COBURG

Kasko SELECT den Kinderschuhen entwachsen
Eine Million Kunden haben sich für eine Kasko mit Werkstattbindung entschieden - Kunden durch Qualität von aktivem Schadenmanagement überzeugt

Coburg (ots) - Vor gut zwei Jahren schlug die HUK-COBURG Versicherungsgruppe einen neuen, innovativen Weg in der Kasko-Versicherung ein: Neben die herkömmliche Tarifvariante trat Kasko SELECT, eine Kasko mit Werkstattbindung. Wer sich verpflichtet, sein Auto in einer Partnerwerkstatt reparieren zu lassen, erhält einen Nachlass von 20 Prozent auf die Kasko-Prämie. Mehr als eine Million Kunden haben sich bisher für diese Tarifoption entschieden und fast jeder zweite Neukunde schließt eine Kasko SELECT-Police ab.

Mit Kasko SELECT sagt der Kunde ja zu aktivem Schadenmanagement durch die HUK-COBURG, die ihre langjährige Erfahrung in der Schadenregulierung zum Marktführer in punkto Schadenmanagement hat werden lassen. Im Schadenfall steht dem Kunden ein bundesweites Netz mit 1.200 Werkstätten zur Verfügung. Darunter befinden sich sowohl herstellergebundene Markenbetriebe als auch auf Unfallinstandsetzung spezialisierte freie Reparaturbetriebe. In dieses Netz hat die HUK-COBURG im vergangenen Jahr 100.000 Schadenfälle mit einem Reparaturvolumen von 185 Millionen Euro gesteuert.

Um eine hohe Reparaturqualität sicherzustellen, unterziehen sich die Werkstätten laufend einer Qualitätssicherung durch die Sachverständigenorganisation DEKRA. Darüber hinaus überprüfen Sachverständige vor, während und nach der Reparatur die Qualität der Leistungen und es werden ausschließlich Originalersatzteile verwendet. Regelmäßig abgefragt wird zudem, wie zufrieden Kunden mit dem Schadenservice sind. 2007 hat sich die HUK-COBURG erstmals auch direkt an Qualifizierungsmaßnahmen der Partnerbetriebe zur Sicherung der Reparaturqualität beteiligt.

In ihrem neuen Kfz-Tarif, der ab 1. Januar 2009 gilt, gibt die HUK-COBURG Neu- und Bestandskunden nicht mehr drei, sondern eine fünf Jahre andauernde Garantie auf Reparaturen.

Das Werkstattnetz der HUK-COBURG zeichnet sich nicht allein durch Leistungsfähigkeit, sondern auch durch Flexibilität aus. Bei Schadenereignissen wie den Hagelschäden im Sommer, die regional zur Überlastung von Werkstätten vor Ort geführt hatten, organisierte die HUK-COBURG die Verbringung in das bundesweite agierende Werkstattnetz. Längere Wartezeiten ließen sich so vermeiden.

Generell gilt: Kunden, die ihr Fahrzeug im Werkstattnetz reparieren lassen, können bereits nach kurzer Zeit ihr in Stand gesetztes Fahrzeug wieder in Empfang nehmen. Dies trägt schon seit Jahren zur hohen Kundenzufriedenheit mit dem Schadenservice bei.

Pressekontakt:

HUK-COBURG 
Pressestelle
Bahnhofsplatz
96444 Coburg
Tel: 09561 96-2080/81/82
Fax: 09561 96-3680
presse@huk-coburg.de
http://www.huk.de
Leitung: Alois Schnitzer
Original-Content von: HUK-COBURG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HUK-COBURG

Das könnte Sie auch interessieren: