Netto Marken-Discount AG & Co. KG

Nachhaltiges Bauen: Umwelt-Markt in Hannover
Netto Marken-Discount erfüllt als erster Discounter Nachhaltigkeitsvorgaben der DGNB und des Passivhaus-Instituts

Maxhütte-Haidhof (ots) -

   - Umwelt: Hohe Energieeinspareffekte und CO2-Reduktion
   - Eröffnung: 9.12.2014 in Hannover, Reinhold-Schleese-Straße 8
   - Nachhaltig: Hohe Standards für Passivhaus und DGNB 
     Gold-Zertifikat 

Netto Marken-Discount eröffnet am Dienstag, 9. Dezember 2014, einen Umwelt-Markt in Hannover, Reinhold-Schleese-Straße 8. Das Handelsunternehmen wird mit diesem Neustandort als erster deutscher Discounter gleichzeitig sowohl die strengen Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als auch die hohen Standards des Passivhaus-Instituts erfüllen. Das ressourcenschonende Filial-Konzept soll in Kürze mit dem Gold-Zertifikat der DGNB ausgezeichnet werden. Zudem ist der Neustandort in Hannover der erste Discount-Markt mit einem Passivhaus-Standard. Darüber hinaus bietet der Netto-Markt ein umfassendes Lebensmittel-Sortiment für eine optimale Nahversorgung der Region.

Der Umwelt-Markt kombiniert verschiedene Module für einen ressourcenschonenden Betrieb: Die auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage mit einer Größe von 9,9 kW peak ist für die ausschließliche Eigennutzung ausgelegt und unterstützt den Energiebedarf der Filiale aus Sonnenlicht. Das Gründach verringert die versiegelte Fläche und trägt somit zur Verbesserung des Mikroklimas bei, gleichzeitig wird das Regenwasser dem natürlichen Kreislauf zurückgeführt sowie die Effizienz der Photovoltaik-Anlage durch Senkung der lokalen Lufttemperatur im Sommer und die Nutzungsdauer der Dachabdichtung erhöht. Durch den Einsatz von Holz in der Dachkonstruktion hat sich Netto Marken-Discount bewusst für den Einsatz nachwachsender Rohstoffe entschieden. Weitere Energieeinsparungen werden durch eine moderne Tageslichtarchitektur realisiert: Im Dach integrierte Tageslichtkuppeln und ein umlaufendes Fensterband entlang der Gebäudefassade erlauben die maximale Nutzung des Tageslichts. Zudem wird mit Hilfe der LED-Beleuchtung und des Einsatzes modernster Kältemittel der Energiebedarf zur Kühlung und Präsentation des 3.500 Artikel-umfassenden Netto-Sortiments maßgeblich reduziert. Dank des nachhaltigen Baukonzepts und der eingesetzten Technologien wird Netto Marken-Discount vor Ort über 30 Prozent Primärenergie im Vergleich zu einem Silber zertifizierten Standort einsparen. Gleichzeitig werden die CO2-Emissionen um fast ein Drittel gegenüber einem DGNB Silber zertifizierten Standort reduziert - dies entspricht etwa dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 13 PKWs.

"Mit dem neuen Umwelt-Markt in Hannover sind wir der erste Discounter in Deutschland, der sowohl die strengen Vorgaben der DGNB als auch des Passivhaus-Instituts erfüllen werden. Mit dieser Investition bauen wir unseren Einsatz für den Klimaschutz konsequent weiter aus. Im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements haben energieeffiziente Standorte einen hohen Stellenwert für Netto Marken-Discount", so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount. Eine moderne Filialgestaltung auf einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern, breite Gänge sowie eine den DGNB-Vorgaben entsprechende behindertengerechte Kundentoilette bieten beste Einkaufsbedingungen. Die Bauzeit des neuen Umwelt-Marktes von Netto Marken-Discount betrug sechs Monate. Investor und Errichter der Immobilie ist Ratisbona. Die CEV Immobilien GmbH hat die nachhaltigen Baustandards gemeinsam mit Netto Marken-Discount entwickelt und das DGNB Gold-Zertifikat als Vertragspartner der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen beantragt.

Umweltschonende Netto-Baustandards

Netto Marken-Discount orientiert sich bereits seit vielen Jahren bei Neubauobjekten an umweltfreundlichen Baustandards und hat bundesweit zahlreiche Energiesparmaßnahmen sowie umweltschonende Technologien in sein Filial-Netz integriert. Neben hocheffizienten LED-Beleuchtungskonzepten, Abwärme-Nutzung aus dem Kälteprozess und energiesparenden Türluftschleiern mit Außentemperaturregulierung setzt Netto Marken-Discount zudem Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und bedarfsabhängiger Regelung sowie Gebäude-leittechnik mit zentraler Marktsteuerung ein.

Netto Marken-Discount im Profil

Netto Marken-Discount gehört mit 4.150 Filialen, rund 69.700 Mitarbeitern, wöchentlich 19 Millionen Kunden und einem Umsatz von 11,8 Milliarden Euro, zu den Top-3 der deutschen Lebensmittel-Discounter. Mit über 3.500 Artikeln und einem Schwerpunkt auf frische Produkte verfügt Netto Marken-Discount über die größte Lebensmittel-Auswahl in der Discountlandschaft. Die Übernahme von Verantwortung gehört zur Netto-Unternehmenskultur - dabei setzt das Handelsunternehmen auf vier Schwerpunkte: Gesellschaftliches und soziales Engagement, faire Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Lieferanten, schonender Umgang mit Ressourcen sowie die Ausrichtung der Einkaufsstrategie an Nachhaltigkeitsaspekten.

Pressekontakt:

Netto Marken-Discount AG & Co. KG
Christina Stylianou
Tel.: 09471-320-999
E-Mail: presse@netto-online.de
www.netto-online.de

Original-Content von: Netto Marken-Discount AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Netto Marken-Discount AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: