IDG ChannelPartner

Wechsel an der Führungsspitze von Fujitsu Siemens Computers Deutschland:

München (ots) - Uli Kemp, Leiter der "dot.com"-Unit von Hewlett-Packard, wird Nachfolger des scheidenden Geschäftsführers von Fujitsu Siemens Computers Achim Berg Achim Berg, Geschäftsführer des Computerherstellers Fujitsu Siemens Computers (FSC) in Deutschland, wird Ende Januar 2001 das Unternehmen verlassen. Das geht aus einem Bericht von "ComputerPartner"-Online (www.computerpartner.de) hervor. An die Stelle von Berg soll Uli Kemp treten, der derzeit die sogenannte "dot.com"-Unit Hewlett-Packards auf Europa-Ebene leitet und zuvor als PC-Chef den Absatz in diesem Segment um mehr als 30 Prozent ausweiten konnte. Als Deutschland-Chef von Fujitsu Siemens wird Kemp für einen Umsatz von rund 7,5 Milliarden Mark und 1.500 Mitarbeiter verantwortlich zeichnen. Der erst vor rund anderthalb Jahren von Dell Computer zu Fujitsu Siemens gewechselte Berg scheidet aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch aus dem Vorsitz der Geschäftsführung aus. FSC-Vorstandschef Paul Stodden hatte ihn zum Bleiben bewegen wollen, konnte den Entschluss seines Deutschland-Statthalters jedoch nicht ändern, berichtet "ComputerPartner"-Online weiter. Berg wird zur Internet-Software-Firma Guideguide AG in Rolandseck bei Bonn wechseln. Mit dem Weggang von Berg wurde die komplette Führungsriege von FSC in Deutschland innerhalb eines Jahres ausgetauscht. ots Originaltext: ComputerPartner Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Damian Sicking, Chefredaktion "ComputerPartner", Tel. 089/ 360 86-387, Fax 089/ 360 86-389 Original-Content von: IDG ChannelPartner, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: