momox GmbH

Wenn das Internet Literatur kauft
momox-books in Deutschland ein Riesenerfolg

Berlin (ots) - Es sind immer noch die Pioniere von gestern, wie beispielsweise das 1994 gegründete Unternehmen Amazon, die heute das online Geschäft dominieren. Bücher über das Internet zu kaufen, ist längst salonfähig geworden und der Trend zum E-Book ungebremst, glaubt man den Experten auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Doch wenn plötzlich das Internet sein Gesicht ändert, schaut man genauer hin und erkennt interessante Entwicklungen. Eine derartige Veränderung bietet momox-books.de - hier werden Bücher nicht verkauft, sondern angekauft und dies auf einfachstem Weg: Man gibt einfach den auf jedem Buch vorhandenen Barcode ein und momox-books sagt dem User, wie viel für sein Buch bezahlt wird. Ohne komplizierte Versteigerung, ohne langes Warten und alles ohne Versandkosten.

Auch internationale Bücher werden von dem online Portal angekauft. Wer jetzt seinen Keller oder seinen Dachboden entrümpelt, kann durch momox-books.de zusätzliches Weihnachtsgeld erwirtschaften. Geschäftsführer und Inhaber von momox-books, Christian Wegner: "Seit dem 08.08.2008 ist momox-books online und täglich kaufen wir mehr als 2.000 Bücher an, Tendenz steigend. Die Auswahl ist vielseitig: Ob Romane, bekannte literarische Werke, Fachbücher oder Lehrbücher, die Auswahl unserer Ankäufe sind grenzenlos."

Das Ziel des Unternehmens ist es, im nächsten Jahr 1 Million nationale und internationale Bücher anzukaufen. Ein innovatives Internet Portal, an dem selbst Marcel Reich-Ranitzki seine helle Freude dran hätte.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.momox-books.de

Pressekontakt:

Ralf List PR
Sebastianstraße 16
52066 Aachen
0241-5310636
www.ralflistpr.de
info@ralflistpr.de
Original-Content von: momox GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: