Deutschland im Plus - Die Stiftung für private Überschuldungsprävention

iff-Überschuldungsreport 2008

Arbeitslosigkeit und Scheidung sind laut Überschuldungsreport 2008 des instituts für finanzdienstleistungen (iff) die wichtigsten Auslöser für Überschuldung. Das ergab die Befragung von Schuldnerberatern aus neun Schuldnerberatungsstellen bundesweit zu knapp 10.000 Beratungsfällen. Der Überschuldungsreport des iff wurde durch Deutschland ...

Nürnberg (ots) - Arbeitslosigkeit und Scheidung sind laut Überschuldungsreport 2008 des instituts für finanzdienstleistungen (iff) die wichtigsten Auslöser für Überschuldung. Das ergab die Befragung von Schuldnerberatern aus neun Schuldnerberatungsstellen bundesweit zu knapp 10.000 Beratungsfällen. Der Überschuldungsreport des iff wurde durch Deutschland im Plus gefördert. Mehr Informationen zum Überschuldungsreport:

http://www.deutschland-im-plus.de/zahlen.htm

Pressekontakt:

Deutschland im Plus - Die Stiftung für private
Überschuldungsprävention



Das könnte Sie auch interessieren: