EANS-News: C-QUADRAT Investment AG
C-QUADRAT & ARTS starten neuen "Defensiv-Fonds" mit niedrigerem Risiko für sicherheitsorientiertere Anleger

   

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Neue Produkte


Wien/Frankfurt (euro adhoc) - - C-QUADRAT ARTS Total Return Defensive fund of
funds mit einer maximalen Aktienquote von 30 Prozent 
- Management des Dachfonds nach dem bewährten computergestützten
Trendfolgesystem von ARTS
- Ergänzung der Produktpalette von C-QUADRAT ARTS um einen risikoärmeren Fonds

Ab sofort können Anleger in Österreich in den neuen C-QUADRAT ARTS Total Return
Defensive fund of funds (thesaurierende Tranche/ISIN AT0000A0UJH4) investieren.
Der Fonds wird von demselben computergestützten, mittelfristig ausgerichteten
Trendfolgesystem gesteuert wie die übrigen, vielfach ausgezeichneten, Dachfonds
von C-QUADRAT ARTS. Die Ausrichtung des Fonds setzt allerdings auf niedrigeres
Risiko bei zugleich ansprechenden Ertragschancen und ergänzt somit die
bestehende Produktpalette um eine defensive Variante für
sicherheitsorientiertere Investoren. Die Anlagestrategie des C-QUADRAT ARTS
Total Return Defensive fund of funds orientiert sich nicht an einer Benchmark,
vielmehr strebt dieser Total Return Fonds danach längerfristig in allen
Marktphasen einen absoluten Wertzuwachs zu erwirtschaften.

Die sicherheitsorientierte Ausrichtung bestimmt die Anlagerichtlinien: So kann
die flexible Aktienquote des Fonds - im Gegensatz zu den offensiveren C-QUADRAT
ARTS Fonds - nur bis zu maximal 30 Prozent betragen und in schlechten
Börsenzeiten auch auf Null reduziert werden. Dabei beinhaltet die Aktienquote
eine indirekte Immobilienausrichtung von maximal 5 Prozent. Mit einem Anteil von
mindestens 51 Prozent stellen Anleihenfonds, Geldmarktfonds bzw. geldmarktnahe
Fonds und Bankguthaben den Investmentschwerpunkt des C-QUADRAT ARTS Total Return
Defensive fund of funds dar. Zugleich dürfen bis zu einer Quote von 49 Prozent
Bankguthaben gehalten werden. Der neue "Defensiv-Fonds" kann auch Derivate als
Teil der Anlagestrategie einsetzen. 

Die konkrete Ausgestaltung des Fonds wurde von der ARTS Asset Management GmbH,
ein Unternehmen der C-QUADRAT Gruppe, unter Leitung von Top-Fondsmanager Leo
Willert entwickelt und optimiert. ARTS ist auch für das laufende Management des
Fonds verantwortlich.

Thomas Rieß, Gründer und Vorstand von C-QUADRAT, sagt: "Die C-QUADRAT ARTS Fonds
sind eine Erfolgsgeschichte und konnten in den vergangenen Jahren durch gute
Risiko-Ertrags-Kennzahlen viele Investoren überzeugen. Ich freue mich, dass die
Palette unserer Erfolgsfonds nun mit einem speziellen Produkt für
sicherheitsorientiertere Anleger ergänzt wird."

Leo Willert, Gründer und Head of Trading von ARTS Asset Management, erklärt:
"Mit dem C-QUADRAT ARTS Total Return Defensive fund of funds haben wir bewusst
ein defensiveres Produkt für sicherheitsorientiertere Anleger entwickelt." 

Weitere Informationen, Fund Factsheets und aktuelle Performancezahlen zu den 
C-QUADRAT ARTS Fonds und zum C-QUADRAT ARTS Total Return Defensive fund of funds
finden Sie unter www.c-quadrat.com im Bereich "Produkte" und unter
ww.arts.com.gi. 

C-QUADRAT, the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger,
quantitativer Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit
2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft und notiert seit November 2006
im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 an der
Wiener Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als
Asset Manager und der Analyse und dem Management von Investmentfonds europaweit
einen Namen gemacht. Innovative Anlagestrategien für institutionelle Investoren
runden die Produktpalette ab. Zahlreiche international tätige Banken,
Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Know-how
von C-QUADRAT.

ARTS Asset Management GmbH ist ein österreichisches
Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf die Entwicklung
technischer, quantitativer Handelssysteme spezialisiert hat. Komplexe
mathematische Regelwerke bilden die Grundlage für ein aktives Fondsmanagement,
bei dem alle Anlageentscheidungen unabhängig von menschlichen Emotionen
getroffen werden. Basis für den erfolgreichen Einsatz vollautomatisierter
Handelssysteme bildet eine eigens entwickelte, sorgfältig gepflegte und mehrmals
täglich aktualisierte Datenbank, die diverse Daten zu ca. 19.000 Investmentfonds
weltweit umfasst. Die konsequente Umsetzung der Firmenphilosophie erwies sich
von Anfang an als die richtige Strategie. ARTS ist für das Management
zahlreicher Investmentfonds im In- und Ausland verantwortlich und hat für
hervorragende Managementleistungen und Anlageergebnisse bereits vielfache
Auszeichnungen erhalten.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die
zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu und garantieren keine gleiche
oder ähnliche Performance für die Zukunft. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem
Risiko verbunden. Kurse können sowohl steigen als auch fallen. Ausgabe- und
Rücknahmespesen sind in der Berechnung der Performanceergebnisse nicht
berücksichtigt. Die Performance wurde unter Anwendung der Berechnungsmethode der
OeKB (Österreichische Kontrollbank) berechnet.

Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen sind die jeweils gültigen
Verkaufsprospekte, der Jahresbericht und, falls älter als acht Monate, der
Halbjahresbericht. Das Kundeninformationsdokument ("KID", "KIID") und der
veröffentlichte Verkaufsprospekt (inklusive Fondsbestimmungen) für den
"C-QUADRAT ARTS Total Return Defensive fund of funds" in seiner aktuellen
Fassung steht dem Interessenten auf Deutsch bei der C-QUADRAT Kapitalanlage AG,
Stubenring 2, A-1010 Wien, sowie am Sitz der Zahl- und Informationsstelle in
Deutschland, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Kaiserstraße 24, D-60311
Frankfurt am Main, sowie im Internet unter www.c-quadrat.com kostenlos zur
Verfügung.


Rückfragehinweis:
Mag. Andreas Wimmer
Vorstand
Stubenring 2
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
Mail: a.wimmer@investmentfonds.at 
www.c-quadrat.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: C-QUADRAT Investment AG
             Stubenring 2
             A-1010 Wien
Telefon:     +43 1 515 66-0
FAX:         +43 1 515 66-159
Email:    c-quadrat@investmentfonds.at
WWW:      www.c-quadrat.at
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        AT0000613005
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien 
Sprache:    Deutsch